Sie können eine SaltStack Config-Integration erstellen, um auf den SaltStack Config-Dienst zuzugreifen und SaltStack Config-Objekte und -Aktionen in vRealize Automation zu verwenden.

Mit vRealize Automation SaltStack Config können Sie Software konfigurieren und unter Verwendung ereignisgesteuerter Automatisierung auf virtuellen Maschinen in beliebiger Skalierung bereitstellen. Sie können SaltStack Config auch verwenden, um optimale, konforme Softwarezustände für die gesamte Umgebung festzulegen und durchzusetzen.

Installationsmethoden

Vor der Integration von SaltStack Config in vRealize Automation müssen Sie das Produkt zuerst in Ihrer Umgebung installieren.

SaltStack Config unterstützt zwei Installationsmethoden:

  • Standardinstallation – Installiert die für SaltStack Config benötigten Architekturkomponenten auf vier oder mehr separaten Knoten.
  • vRealize Suite Lifecycle Manager (vRLCM)-Installation – Installiert SaltStack Config und alle seine Architekturkomponenten auf einem einzigen Knoten. Mit dieser Methode wird auch der Salt-Master-Host installiert und eine erforderliche vRealize Automation-Eigenschaftsgruppe konfiguriert.

Informationen zum Installieren von SaltStack Config mithilfe einer der beiden Installationsverfahren finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von SaltStack Config.

Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Installationsmethode für Ihr System am besten geeignet ist, wird die Standardinstallation empfohlen. Die vRealize Suite Lifecycle Manager-Installationsmethode wird für Produktionssysteme mit mehr als 1.000 Knoten nicht empfohlen.

Überlegungen

Die integrierte vRealize Automation SaltStack Config ist für vRealize Automation mit den folgenden Bedingungen verfügbar:
  • SaltStack Config wird auf Salt ausgeführt, einer Open-Source-Automatisierungs-Engine. Um SaltStack Config für die Konfigurationsverwaltung verwenden zu können, müssen Sie zudem den Salt-Minion-Dienst auf allen Knoten, die Sie mit SaltStack Config verwalten möchten, installieren und ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Salt in Ihrer Infrastruktur.
  • Die SaltStack Config-Integration ist während der Installation mit einem bestimmten Host verknüpft.
  • vRealize Automation unterstützt derzeit nicht Mehrmandantenfähigkeit für SaltStack Config.
  • Der vRealize Automation-Mandant kann eine SaltStack Config-Integration und einen Salt-Master unterstützen. Der Salt-Master kann mehrere Minions unterstützen.
  • Beim Löschen einer SaltStack Config-Integration in vRealize Automation wird nicht überprüft, ob es vorhandene Bereitstellungen gibt, die die SaltStack Config-Integration verwenden.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über vRealize Automation- und SaltStack Config-Administratoranmeldedaten (Zugriff auf Root-Ebene) verfügen.

    Sie benötigen vRealize Automation- und SaltStack Config-Administratoranmeldedaten (Zugriff auf Root-Ebene) zum Erstellen einer SaltStack Config-Integration.

    Sie benötigen außerdem SaltStack Config-Administratoranmeldedaten, um den SaltStack Config-Dienst zu öffnen und darin zu arbeiten.

    Sie verwenden vRealize Automation-Anmeldedaten, um mit vRealize Automation- und SaltStack Config-Anmeldedaten auf SaltStack Config zuzugreifen.

    Informationen zu SaltStack Config-Administratoranmeldedaten finden Sie im Handbuch Installieren und Konfigurieren von SaltStack Config.

  • Stellen Sie sicher, dass der SaltStack Config-Dienst installiert wurde.
  • Stellen Sie sicher, dass der in der SaltStack Config-Integration zu verwendende Salt-Master das Master-Plug-In enthält.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die SaltStack Config-Dienstadministratorrolle in vRealize Automation verfügen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Definition der vRealize Automation-Benutzerrollen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die Cloud Assembly-Dienstadministratorrolle in vRealize Automation verfügen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Organisations- und Dienstbenutzerrollen in vRealize Automation.

Konfigurieren einer SaltStack Config-Integration in vRealize Automation

Nachdem Sie SaltStack Config für vRealize Automation installiert haben, können Sie SaltStack Config entweder über die Seite Infrastruktur > Integrationen in Cloud Assembly oder als Dienst über die vRealize Automation-Dienstkonsole öffnen.

Hinweis: Im Gegensatz zu anderen vRealize Automation-Integrationstypen können Sie eine SaltStack Config-Integration nicht hinzufügen, indem Sie Infrastruktur > Verbindungen > Integrationen > Integration hinzufügen auswählen. Die SaltStack Config-Integration ist erst verfügbar, wenn sie mithilfe einer der beiden oben beschriebenen Installationsmethoden installiert wurde.
  1. Wählen Sie in Cloud Assembly die Option Infrastruktur > Verbindungen > Integrationen sowie die Kachel der verfügbaren SaltStack Config-Integration aus und klicken Sie auf Öffnen.

    Seite „Integrationen“, auf der ein SaltStack Config-Integrationstyp angezeigt wird

  2. Füllen Sie das Formular aus.

    Erstellen einer Anfangsintegration

    1. Geben Sie die Beschreibung ein oder bearbeiten Sie sie.

      Der Integrationsname wird bei der Installation von SaltStack Config erstellt.

    2. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des SaltStack Config-Administrators ein, die für den Zugriff auf den angegebenen Host verwendet werden.

      Der Wert des Hostnamens wird während der SaltStack Config-Installation als Wert der Master-Adresse angegeben. Nach der Installation ist eine Änderung nicht mehr möglich.

    3. Klicken Sie auf Überprüfen, um den Administratorzugriff auf den Host der SaltStack Config-Integration zu bestätigen.
    4. (Optional) Geben Sie Funktions-Tags ein. Weitere Informationen zum Tagging finden Sie unter Verwenden von Einschränkungs-Tags in vRealize Automation Cloud Assembly.
    5. Klicken Sie auf Speichern.

    Nach dem Speichern des SaltStack Config-Integrationspunkts können Sie den SaltStack Config-Integrationsdienst über die Seite Integrationen oder über die vRealize Automation-Dienstkonsole öffnen.

    SaltStack Config-Dienste, die auf der CS-Konsole angezeigt werden

  3. Klicken Sie auf den gespeicherten Integrationspunkt, um den integrierten SaltStack Config-Dienst zu öffnen und auf den Host zuzugreifen.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, sich bei SaltStack Config anzumelden, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des SaltStack Config-Administrators ein.

    Unten wird eine SaltStack Config-Beispielseite angezeigt.

    Beispiel einer SaltStack Config-Benutzeroberfläche

Informationen zum Verwenden von SaltStack Config

SaltStack Config ist ein eigenständiges Produkt, das Sie in vRealize Automation integrieren und verwenden können.

Die SaltStack Config-Produktdokumentation ist als separate PDF-Datei verfügbar. Verwenden Sie die SaltStack Config-Produktdokumentation zum Erkunden von Möglichkeiten zur Nutzung von SaltStack Config-Funktionen in Ihren vRealize Automation-Cloud-Vorlagen und -Bereitstellungen.