Sie können die Lebenszyklen Ihrer Anwendungen unter Verwendung von Erweiterbarkeitsaktionen oder vRealize Orchestrator-Workflows mit Erweiterbarkeitsabonnements verlängern.

Mithilfe der vRealize Automation Cloud Assembly-Erweiterbarkeit können Sie einem Ereignis unter Verwendung von Abonnements eine Erweiterbarkeitsaktion oder einen vRealize Orchestrator-Workflow zuweisen. Wenn das angegebene Ereignis auftritt, initiiert das Abonnement die auszuführende Aktion oder den auszuführenden Workflow, und alle Abonnenten werden benachrichtigt.

Erweiterbarkeitsaktionen

Bei Erweiterbarkeitsaktionen handelt es sich um kleine, einfache Code-Skripts zur Angabe und Durchführung einer Aktion. Sie können Erweiterbarkeitsaktionen aus vordefinierten vRealize Automation Cloud Assembly-Aktionsvorlagen oder aus einer ZIP-Datei importieren. Zum Erstellen von benutzerdefinierten Skripts für Ihre Erweiterbarkeitsaktionen können Sie auch den Aktions-Editor verwenden. Durch die Verknüpfung mehrerer Aktionsskripts in einem Skript erstellen Sie einen Aktionsablauf. Mithilfe von Aktionsabläufen können Sie eine Abfolge von Aktionen erstellen. Informationen zur Verwendung von Aktionsabläufen finden Sie unter Definition eines Aktionsablaufs.

vRealize Orchestrator-Workflows

Durch die Integration von vRealize Automation Cloud Assembly in Ihre vorhandene vRealize Orchestrator-Umgebung können Sie Workflows in Ihren Erweiterbarkeitsabonnements verwenden.