Sie müssen einen Cluster-Plan für die Verwendung mit vSphere with Tanzu Kubernetes-Bereitstellungen in vRealize Automation Cloud erstellen. Ein Cluster-Plan fungiert als Konfigurationsvorlage für die Bereitstellung von Tanzu Kubernetes-Clusterinstanzen auf einer bestimmten vSphere Cloud-Kontoinstanz.

Ein Clusterplan definiert eine Konfigurationszuordnung ähnlich wie eine Typzuordnung für eine Gruppe von vSphere Cloud-Kontoinstanzen. Im Allgemeinen codiert ein Cluster-Plan einen bedeutenden Satz von Konfigurationseigenschaften, wie etwa VM-Klassen, Speicherklassen etc., die bei der Bereitstellung von Tanzu Kubernetes-Clustern auf einem bestimmten vSphere-Server-Cloud-Konto verwendet werden.

Beachten Sie, dass ein einzelner Cluster-Plan möglicherweise eine bestimmte Konfigurationseigenschaftszuordnung in einem vSphere Cloud-Konto und eine andere Konfigurationszuordnung in einer anderen vSphere-Instanz aufweist. Wenn Sie beispielsweise über zwei geeignete vSphere Cloud-Konten verfügen, eines mit umfangreichen Ressourcen und eines mit begrenzten Ressourcen, kann im large-Cluster-Plan für den vSphere-Server mit umfangreichen Ressourcen guaranteed-xlarge und für die vSphere-Instanz mit begrenzten Ressourcen best-effort-medium angegeben werden. Im Allgemeinen ordnet die large-Spezifikation jeder geeigneten vSphere-Serverinstanz eine andere Konfigurationseigenschaft zu.

Nach der Erstellung eines Cluster-Plans für eine oder mehrere vSphere-Instanzen sollten alle geeigneten Supervisor-Namespaces, die von einem Administrator zum Hosten eines Tanzu Kubernetes-Clusters mithilfe einer Kubernetes-Zonenzuweisung zugeteilt werden, im Rahmen der in der Spezifikation des Cluster-Plans definierten Konfiguration ausgerichtet werden. Beispielsweise sollte die im Cluster-Plan angegebene Speicherrichtlinie allen vSphere-Supervisor-Namespaces, die für die Bereitstellung von Tanzu-Clustern reserviert sind, als Speicherklasse hinzugefügt werden.

Voraussetzungen

  • Zum Erstellen einer vSphere with Tanzu Kubernetes-Bereitstellung in Cloud Assembly benötigen Sie Zugriff auf vSphere 7.x (als Teil eines vCenter Cloud-Kontos verfügbar). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen Sie ein vCenter-Cloud-Konto in vRealize Automation Cloud..
  • Tanzu muss auf dem vSphere Cloud-Konto mit einem oder mehreren Supervisor-Namespaces aktiviert sein.
  • Alle Supervisor-Cluster im registrierten vSphere Cloud-Konto, die für die Bereitstellung von Tanzu-Clustern geeignet sind, müssen auf der Seite Cloud Assembly Infrastruktur > Kubernetes > Supervisor-Cluster mithilfe der Option Supervisor-Cluster hinzufügen hinzugefügt werden.

Prozedur

  1. Wählen Sie Infrastruktur > Konfigurieren > Cluster-Plan aus und klicken Sie auf Neuer Cluster-Plan.
  2. Geben Sie unter Konto, Name und Beschreibung einen Wert für den Cluster-Plan an. Das Konto definiert das Cloud-Konto, für das dieser Cluster-Plan gilt.
  3. Geben Sie Details zu den Clusterinformationen ein, einschließlich Kubernetes-Versionen und Steuerungsebene. Diese Informationen enthalten Zuweisungen für Knoten sowie die Maschinen- und Speicherklasse.
    • Geben Sie die Kubernetes-Version ein, die für diesen Cluster-Plan gilt. Dies ist die Kubernetes-Version der bereitgestellten Tanzu Kubernetes-Cluster: z. B. 1.19 oder 1.20.
    • Die Anzahl der Steuerungsebenen definiert die Spezifikation für Kubernetes-API-Serverknoten.
    • Bei einer VM-Klasse handelt es sich um eine Reservierungsanfrage für Prozessorleistung auf der virtuellen Maschine. Es gibt zahlreiche vordefinierte Maschinenklassen, die verschiedene Ebenen der Rechenleistung darstellen. Weitere Informationen finden Sie unter VM-Klassen für Tanzu Kubernetes-Cluster.
    • Worker geben die Tanzu Kubernetes-Worker-Knoten an, die mit diesem Plan bereitgestellt werden sollen.
  4. Geben Sie zusätzliche Einstellungen für den Cluster-Plan ein und wählen Sie sie aus.
    • Geben Sie die PVC-Standardspeicherklasse ein, die mit diesem Cluster verwendet werden soll.
    • Verwenden Sie die Optionsfelder, um das Verhalten in Bezug auf die Verwendung von Speicherklassen und Netzwerkeinstellungen anzugeben.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Ergebnisse

Der Cluster-Plan wird erstellt und kann in Cloud Assembly-Cloud-Vorlagen verwendet werden.

Nächste Maßnahme

Nach der Erstellung eines Cluster-Plans können Sie ihn zum Erstellen einer vSphere with Tanzu Kubernetes-Bereitstellung in Cloud Assembly verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Bereitstellen einer vSphere with Tanzu Kubernetes-Bereitstellung in vRealize Automation Cloud.