Bevor Sie einen externen IPAM-Integrationspunkt in vRealize Automation Cloud definieren können, benötigen Sie ein konfiguriertes IPAM-Anbieterpaket.

Sie können ein anbieterspezifisches Integrationspaket über die Website Ihres IPAM-Anbieters oder den VMware Marketplace herunterladen.

Hinweis:
In diesem Beispiel wird das von VMware bereitgestellte Infoblox-Paket Infoblox.zip verwendet, das folgendermaßen über den VMware Marketplace heruntergeladen werden kann. Obwohl alle Pakete mit früheren vRealize Automation Cloud-Iterationen kompatibel sind, empfiehlt VMware für die aktuelle vRealize Automation Cloud-Iteration die Verwendung des neuesten Infoblox-Pakets.

Die IPAM-Integration mit Infoblox beruht auf Infoblox WAPI v2.7. Alle Infoblox-Appliances mit Unterstützung für WAPI v2.7 werden unterstützt.

Informationen zum Erstellen eines IPAM-Integrationspakets für andere IPAM-Anbieter, wenn noch kein Paket im VMware Marketplace vorhanden ist, finden Sie unter Vorgehensweise zum Verwenden des IPAM-SDK zur Erstellung eines anbieterspezifischen, externen IPAM-Integrationspakets für vRealize Automation Cloud.

Das IPAM-Anbieterpaket enthält Skripts in einem Paket mit Metadaten und anderen Konfigurationen. Die Skripts enthalten den Quellcode, der für die Vorgänge verwendet wird, die von vRealize Automation Cloud in Abstimmung mit dem externen IPAM-Anbieter ausgeführt werden. Zu den Beispielvorgängen gehören Allocate an IP address for a virtual machine, Fetch a list of IP ranges from the provider und Update the MAC address of a host record in the provider.

Voraussetzungen

Hinweis: Es besteht ein Problem mit der Zertifikatskette hinsichtlich der Art und Weise, wie SSL-Handshakes vom Python-Element im Infoblox Plug-In verarbeitet werden. Informationen zum Problem und den notwendigen Aktionen zum Lösen des Problems finden Sie im Knowledgebase-Artikel vRA Cloud Infoblox Plug-In löst einen Zertifikatskettenfehler während des Authentifizierungsprozesses aus (88057).

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur korrekten Seite des Infoblox Plug-Ins, wie z. B Infoblox Plug-In Version 1.4.

    Weiter oben finden Sie die Infoblox Plug-In-Optionen, die im VMware Marketplace zur Verfügung stehen.

  2. Melden Sie sich an und laden Sie das Plug-In-Paket herunter.
  3. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, fügen Sie die erforderlichen erweiterbaren Eigenschaften in Infoblox hinzu. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Hinzufügen erforderlicher erweiterbarer Attribute in der Infoblox-Anwendung für die Integration mit vRealize Automation Cloud.

Ergebnisse

Das Paket steht nun für die Bereitstellung über den Menüpfad Integrationen > Integration hinzufügen > IPAM > Anbieter verwalten > Paket importieren zur Verfügung. Siehe hierzu die Beschreibung in Hinzufügen einer externen IPAM-Integration für Infoblox in vRealize Automation Cloud.