Cloud Assembly enthält mehrere Einstellungen für die Cloud-Vorlagen, über die konfiguriert wird, wie eine Ressource zur Anforderungszeit behandelt wird.

Die Einstellungen für Ressourcen-Flags sind nicht Teil des Ressourcenobjekt-Eigenschaftenschemas. Für eine bestimmte Ressource fügen Sie die Flag-Einstellungen außerhalb des Abschnitts „Eigenschaften“ wie dargestellt hinzu.

resources:
  Cloud_Machine_1:
    type: Cloud.Machine
    preventDelete: true
    properties:
      image: coreos
      flavor: small
      attachedDisks:
        - source: '${resource.Cloud_Volume_1.id}'
  Cloud_Volume_1:
    type: Cloud.Volume
    properties:
      capacityGb: 1
Ressourcen-Flag Beschreibung
allocatePerInstance

Wenn diese Eigenschaft auf „true“ festgelegt ist, kann die Ressourcenzuteilung für jede Maschine in einem Cluster angepasst werden.

Der Standardwert ist „false“, wodurch Ressourcen gleichmäßig auf den Cluster verteilt werden, was dieselbe Konfiguration für jede Maschine zur Folge hat. Darüber hinaus sind Tag-2-Aktionen für einzelne Ressourcen unter Umständen nicht getrennt möglich.

Pro Instanzzuteilung ermöglicht count.index die ordnungsgemäße Anwendung der Konfiguration für einzelne Maschinen. Codebeispiele finden Sie unter Maschinen- und Festplattencluster in Cloud Assembly.

createBeforeDelete

Für einige Aktualisierungsaktionen ist es erforderlich, dass die vorhandene Ressource entfernt und eine neue erstellt wird. Standardmäßig wird zuerst die Ressource entfernt. Dies kann zu Situationen führen, bei denen die alte Ressource bereits entfernt wurde, die neue jedoch auch einem beliebigen Grund noch nicht erfolgreich erstellt wurde.

Legen Sie dieses Flag auf „true“ fest, wenn Sie sicherstellen müssen, dass die neue Ressource vor dem Löschen der vorherigen Ressource erfolgreich erstellt wurde.

createTimeout

Die standardmäßig Zeitüberschreitung von Cloud Assembly für die Zuteilung, Erstellung und Planung von Ressourcen beträgt 2 Stunden (2h). Darüber hinaus kann ein Projektadministrator einen benutzerdefinierten Standardzeitüberschreitungswert für diese Anforderungen festlegen, der für das gesamte Projekt gilt.

Mit diesem Flag können Sie alle Standardeinstellungen außer Kraft setzen und die individuelle Zeitüberschreitung für einen bestimmten Ressourcenvorgang festlegen. Siehe auch „updateTimeout“ und „deleteTimeout“.

deleteTimeout

Der Standardzeitüberschreitungswert von Cloud Assembly für Löschanforderungen beträgt 2 Stunden (2h). Darüber hinaus kann ein Projektadministrator einen anderen Standardzeitüberschreitungswert für Löschanforderungen festlegen, der für das gesamte Projekt gilt.

Mit diesem Flag können Sie alle Standardeinstellungen außer Kraft setzen und die individuelle Zeitüberschreitung für einen bestimmten Ressourcenlöschvorgang festlegen. Siehe auch „updateTimeout“ und „createTimeout“.

dependsOn Dieses Flag gibt eine explizite Abhängigkeit zwischen Ressourcen an, bei denen eine Ressource vorhanden sein muss, bevor die nächste erstellt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Bindungen und Abhängigkeiten zwischen Ressourcen in Cloud Assembly.
dependsOnPreviousInstances

Wenn diese Eigenschaft auf „true“ festgelegt ist, erstellen Sie nacheinander Clusterressourcen. Der Standardwert ist „false“, wodurch alle Ressourcen in einem Cluster gleichzeitig erstellt werden.

Die sequenzielle Erstellung ist z. B. für Datenbankcluster sinnvoll, in denen primäre und sekundäre Knoten erstellt werden müssen. Die Erstellung sekundärer Knoten erfordert jedoch Konfigurationseinstellungen, die den Knoten mit einem vorhandenen, primären Knoten verbinden.

forceRecreate Nicht für alle Aktualisierungsaktionen ist es erforderlich, dass die vorhandene Ressource entfernt und eine neue erstellt wird. Wenn Sie möchten, dass bei einem Update die alte Ressource entfernt und eine neue erstellt wird, unabhängig davon, ob dies bei dem Update standardmäßig der Fall ist, setzen Sie dieses Flag auf „true“.
ignoreChanges

Benutzer einer Ressource können diese neu konfigurieren, indem sie den Status „Bereitgestellt“ der Ressource ändern.

Wenn Sie eine Bereitstellungsaktualisierung durchführen möchten, die geänderte Ressource aber nicht mit der Konfiguration aus der Cloud-Vorlage überschreiben möchten, setzen Sie dieses Flag auf „true“.

ignorePropertiesOnUpdate

Benutzer einer Ressource können bestimmte Eigenschaften anpassen. Diese Eigenschaften werden bei einer Aktualisierungsaktion möglicherweise auf ihren ursprünglichen Cloud-Vorlagenzustand zurückgesetzt.

Um zu verhindern, dass Eigenschaften durch eine Aktualisierungsaktion zurückgesetzt werden, setzen Sie dieses Flag auf „true“.

preventDelete Wenn Sie eine erstellte Ressource während Updates vor versehentlichem Löschen schützen müssen, setzen Sie dieses Flag auf „true“. Wenn ein Benutzer die Bereitstellung löscht, wird jedoch auch die Ressource gelöscht.
recreatePropertiesOnUpdate

Benutzer einer Ressource können Eigenschaften neu konfigurieren, indem sie den Status „Bereitgestellt“ der Ressource ändern. Während eines Updates wird eine Ressource unter Umständen neu erstellt. Für Ressourcen, die nicht neu erstellt werden, verbleiben unter Umständen Eigenschaften mit geänderten Statusangaben.

Wenn eine Ressource und die zugehörigen Eigenschaften neu erstellt werden sollen, setzen Sie dieses Flag unabhängig davon, ob dies beim Update standardmäßig erfolgt wäre, auf „true“.

updateTimeout

Der Standardzeitüberschreitungswert von Cloud Assembly für Aktualisierungsanforderungen beträgt 2 Stunden (2h). Darüber hinaus kann ein Projektadministrator einen anderen Standardzeitüberschreitungswert für Aktualisierungsanforderungen festlegen, der für das gesamte Projekt gilt.

Mit diesem Flag können Sie alle Standardeinstellungen außer Kraft setzen und die individuelle Zeitüberschreitung für einen bestimmten Ressourcenaktualisierungsvorgang festlegen. Weitere Informationen finden Sie auch unter „deleteTimeout“ und „createTimeout“.