In vRealize Automation Cloud können alle Benutzer Maschinenressourcen überprüfen, die über die Datenerfassung offen gelegt werden.

Informationen zu allen Maschinen in Ihren Projekten stehen zur Verfügung. Sie können nur Ihre Maschinen auflisten oder Filter angeben, um die Anzeige der aufgelisteten Maschinen zu steuern.

Nicht verwaltete Maschinen, die Cloud-Konten in Ihren Projekten zugeordnet sind, werden in dieser Liste wie verwaltete Maschinen angezeigt. Die Spalte „Ursprung“ gibt den Maschinenstatus an.

  • Erkannt: Maschinen, die noch nicht integriert sind.
  • Bereitgestellt – Maschinen, die über vRealize Automation Cloud integriert oder bereitgestellt wurden und als verwaltete Maschinen gelten.

Weitere Maschineninformationen, wie z. B. benutzerdefinierte Eigenschaften und Arbeitsspeicher, werden ebenfalls erfasst und angezeigt.

Sie können einen Arbeitslast-Onboarding-Plan verwenden, um nicht verwaltete Maschinen in die vRealize Automation Cloud-Verwaltung zu integrieren.

Getrennte Maschinen-Netzwerkkarten werden nicht aufgelistet, da vRealize Automation Cloud einen vorhandenen Netzwerk-Switch oder Subnetzinformationen benötigt, um die Ethernet-Karte aufzulisten. Wenn Sie beispielsweise eine Maschinen-Netzwerkkarte aus einer Bereitstellung entfernt haben, wird die Netzwerkkarte nicht aufgelistet.

Informationen zur Verwendung von Onboarding-Plänen zwecks Integration von nicht verwalteten Maschinen in die vRealize Automation Cloud-Verwaltung finden Sie unter Definition von Onboarding-Plänen in Cloud Assembly.