Sie können die VM-Instanzgrößen definieren und Computing-Ressourcen (CPU und Arbeitsspeicher) für die jeweilige Größe festlegen. Die festgelegten VM-Instanzgrößen können dann verwendet werden, um die VM-Instanz-basierte Preisgestaltung n den nutzungsbasierten Zuteilungsmodellen von Organisations-vDCs anzugeben.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei vRealize Business for Cloud als Administrator an.
    • https://vRealize_Automation_host_name/vcac/org/tenant_URL (für die in vRealize Automation integrierte Konfiguration von vRealize Business for Cloud)

    • https://vRealize_Business_for_Cloud_host_name/itfm-cloud(für die eigenständige Konfiguration von vRealize Business for Cloud)

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Administration.
  3. Klicken Sie auf Unternehmensmanagement.

    Ignorieren Sie diesen Schritt für die eigenständige Konfiguration von vRealize Business for Cloud.

  4. Erweitern Sie Kalkulationseinstellungen > Größenbestimmung für VM-Instanz-basierte Preisgestaltung.

    Standardmäßig werden die folgenden Größen definiert.

    VM-Instanzgröße

    Anzahl vCPUs

    RAM (GB)

    Sehr klein

    1

    1

    Klein

    2

    2

    Mittel

    2

    4

    Groß

    4

    8

    Sie können neue VM-Instanzgrößen definieren und die Standardgrößen der VM-Instanzen löschen.

  5. (Optional) Um eine neue VM-Instanzgröße zu definieren, führen Sie die folgenden Schritte aus.
    1. Klicken Sie auf die Option zum Hinzufügen.
    2. Geben Sie die VM-Instanzgröße, vCPU-Anzahl und Arbeitsspeicherwerte ein und klicken Sie dann auf Speichern.