Sie können einen Datensatz definieren, um Benutzerzugriff auf bestimmte Inhalte zu gewährleisten.

Textbasierte Einschränkungen werden für Datensätze nicht unterstützt.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass Sie bei der Web-Benutzeroberfläche von vRealize Log Insight als Benutzer mit der Berechtigung Admin bearbeiten angemeldet sind. Das URL-Format lautet https://log-insight-host, wobei log-insight-host die IP-Adresse oder der Hostname der virtuellen vRealize Log Insight-Appliance ist.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur Registerkarte Administration.
  2. Klicken Sie unter „Verwaltung“ auf Zugriffsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Datensätze.
  4. Klicken Sie auf Neuer Datensatz.
  5. Klicken Sie auf Filter hinzufügen.
  6. Verwenden Sie das erste Dropdown-Menü, um ein in vRealize Log Insight für das Filtern definiertes Feld auszuwählen.
    Beispiel: hostname.
    Die Liste enthält nur statische Felder und schließt Felder aus, die extrahiert sind, von Benutzern gemeinsam genutzt werden und Textfelder sowie Felder, die über Event_Typ-Filter erstellt wurden.
    Hinweis: Numerische Felder enthalten zusätzliche Operatoren, die in Zeichenfolgenfeldern nicht vorkommen: =, >, <, >= und <=. Diese Operatoren führen numerische Vergleiche aus. Durch ihre Verwendung können andere Ergebnisse als bei der Verwendung von Zeichenfolgenoperatoren erzielt werden. Beispiel: Der Filter response_time = 02 ergibt als Treffer ein Ereignis, das ein Feld response_time mit einem Wert von 2 enthält. Der Filter response_time enthält 02 ergibt nicht denselben Treffer.
  7. Verwenden Sie das zweite Dropdown-Menü, um den Vorgang auszuwählen, der auf das im ersten Dropdown-Menü ausgewählte Feld angewendet werden soll.
    Wählen Sie zum Beispiel enthält. Der Filter enthält gleicht vollständige Token ab: Wenn Sie z. B. den Suchbegriff err eingeben, werden keine Übereinstimmungen mit error ausgegeben.
  8. Geben Sie im Filterfeld rechts neben dem Filter-Dropdown-Menü den Wert ein, den Sie als Filter verwenden möchten.
    Sie können mehrere Werte verwenden. Der Operator zwischen diesen Werten ist ODER.
    Hinweis: Das Feld ist nicht verfügbar, wenn Sie im zweiten Dropdown-Menü den Operator ist vorhanden auswählen.
  9. (Optional) Klicken Sie auf Filter hinzufügen, um weitere Filter hinzuzufügen.
  10. (Optional) Um sicherzustellen, dass der Filter die erwarteten Ergebnisse liefert, klicken Sie auf In „Interaktive Analyse“ ausführen. Damit wird ein Fenster der interaktiven Analyse mit den Daten geöffnet, die Ihren Filtern entsprechen.
  11. Klicken Sie auf Speichern.

Nächste Maßnahme

Ordnen Sie einer Benutzerrolle einen Datensatz zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen und Ändern von Rollen.