Über die Befehlszeile können Sie ein vRealize Log Insight-Archiv in eine gewöhnliche reine Textdatei oder in das JSON-Format exportieren.

Hinweis: Dieses Verfahren richtet sich an erfahrene Benutzer. Die Befehlssyntax und Ausgabeformate können sich in späteren Versionen von vRealize Log Insight ohne Rückwärtskompatibilität ändern.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die Root-Benutzer-Anmeldedaten verfügen, um sich bei der virtuellen vRealize Log Insight-Appliance anzumelden.
  • Vergewissern Sie sich, dass in der virtuellen Appliance für vRealize Log Insight genügend Speicherplatz für die exportierten Dateien vorhanden ist.

Prozedur

  1. Stellen Sie eine SSH-Verbindung zur vRealize Log Insight-vApp her und melden Sie sich als Root-Benutzer an.
  2. Erstellen Sie ein Archivverzeichnis in der vApp für vRealize Log Insight.
                mkdir /archive
              
  3. Stellen Sie den freigegebenen Ordner auf dem NFS-Server bereit, auf dem die archivierten Daten vorliegen, indem Sie folgenden Befehl ausführen.
                mount -t nfs 
                archive-fileshare:archive directory path /archive
  4. Prüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz in der vApp für vRealize Log Insight.
                df -h
              
  5. Exportieren Sie ein vRealize Log Insight-Archiv in eine reine Textdatei.
                /usr/lib/loginsight/application/sbin/repo-exporter –d archive-file-directory output-file
              
    Beispiel:
    /usr/lib/loginsight/application/sbin/repo-exporter –d /archive/2014/08/07/16/bd234b2d-df98-44ae-991a-e0562f10a49 /tmp/output.txt
  6. Exportieren Sie den Inhalt einer vRealize Log Insight-Archivmeldung in das JSON-Format.
    /usr/lib/loginsight/application/sbin/repo-exporter -F –d archive-file-directory output-file.
    Beispiel:
    /usr/lib/loginsight/application/sbin/repo-exporter –F –d /archive/2014/08/07/16/bd234b2d-df98-44ae-991a-e0562f10a49 /tmp/output.json
  7. Schließen Sie die SSH-Verbindung.