Lesen Sie vor dem Implementieren eines Vorgangs zur Sicherung, Wiederherstellung oder Notfallwiederherstellung die Informationen zur Planung und Vorbereitung in diesem Abschnitt.

Die folgenden Empfehlungen sollten in einen Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungsplan aufgenommen werden.

Testen von Sicherungsvorgängen

Führen Sie einen Testlauf der Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungsvorgänge in einer Test- oder Staging-Umgebung durch, bevor Sie diese Vorgänge live durchführen.

Führen Sie eine vollständige Sicherung des gesamten vRealize Log Insight-Clusters durch. Verlassen Sie sich nicht auf automatische Vorgänge zum Sichern von einzelnen Dateien und Konfigurationen.

Fehlerbehebungen überprüfen

Bevor Sie Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungsvorgänge durchführen, stellen Sie sicher, dass alle Fehlerkorrekturen implementiert und die Ursachen von Warnungen und Fehlern behoben wurden. Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungs-Tools bieten in der Regel visuelle Validierungen und Schritte, um sicherzugehen, dass die Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungskonfigurationen ordnungsgemäß erstellt wurden.

Planen von Sicherungen

Je nach Clusterkonfiguration ist der erste Sicherungsvorgang in der Regel eine vollständige Sicherung. Sie sollten ausreichend Zeit für die erste Sicherung einplanen. Die nächsten Sicherungsvorgänge, bei denen es sich um inkrementelle oder vollständige Datensicherungen handeln kann, werden im Vergleich zum erstmaligen Sicherungsvorgang schneller durchgeführt.

Zusätzliche Dokumentation und Tools

Stellen Sie sicher, dass Sie Ressourcen für die Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungs-Tools von vRealize Log Insight entsprechend der Dokumentation zuteilen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die für Tools spezifischen Best Practices und Empfehlungen für Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungs-Tools von Drittanbietern befolgen.

Verwenden Sie für virtuelle Maschinen, die mithilfe von VMware-Produkten bereitgestellt wurden, zusätzliche Tools, die spezielle Funktionen und Konfigurationen zum Unterstützen von Sicherungen, Wiederherstellungen und Notfallwiederherstellungen bieten.

Ereignisweiterleitungen und Cluster

Wenden Sie bei Ereignisweiterleitungen die Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungsschritte für den vRealize Log Insight-Hauptcluster an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Wiederherstellen von Knoten und Clustern.

Basierend auf den Kundenanforderungen haben Sie möglicherweise eine oder mehrere vRealize Log Insight-Ereignisweiterleitungen. Darüber hinaus können die Ereignisweiterleitungen als Standalone-Knoten oder als Cluster installiert werden. Zum Zwecke der Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Notfallwiederherstellungsvorgänge sind vRealize Log Insight-Ereignisweiterleitungen mit den primären vRealize Log Insight-Clusterknoten identisch und werden wie diese behandelt.