Sie können ein Upgrade von vRealize Log Insight 4.8 auf einem SLES-Betriebssystem auf vRealize Log Insight 8.0 auf einem Photon-Betriebssystem durchführen.

Das Upgrade von der SLES-basierten vRealize Log Insight 4.8-Version auf eine Photon-basierte vRealize Log Insight 8.0-Version unterscheidet sich aufgrund der Änderung des zugrunde liegenden Betriebssystems von den vorherigen Upgrades. Durch dieses Upgrade wird die Architektur jeder virtuellen Maschine in der virtuellen vRealize Log Insight-Appliance geändert.

Betrachten Sie beispielsweise eine virtuelle Maschine mit einer Festplatten-SDA, die drei Partitionen hat: Boot-Partition (SDA1), Swap-Partition (SDA2) und Root-Partition (SDA3). Die Größe der Partitions-SDA3 beträgt etwa 16 GB und enthält Informationen zu SLES. Durch das Upgrade von einer SLES-basierten vRealize Log Insight 4.8-Version auf eine Photon-basierte vRealize Log Insight 8.0-Version wird eine weitere Partition in SDA3 erstellt und gleichmäßig in zwei Teile aufgeteilt, die jeweils eine Größe von ca. 8 GB für SLES (SDA3) und eine andere für Photon (SDA4) aufweisen. SDA4 wird zur aktiven Partition. SDA3 bleibt inaktiv, enthält jedoch gültige vRealize Log Insight-Informationen für SLES. Sie können SDA3 starten, indem Sie sie manuell auswählen, wenn Sie die virtuelle Maschine starten.

Hinweis:

Bevor Sie ein Upgrade vom SLES-basierten vRealize Log Insight 4.8 auf das Photon-basierte vRealize Log Insight 8.0 durchführen, müssen Sie sicherstellen, dass die Root-Partition über ausreichend Speicherplatz für das Upgrade verfügt. Wenn die Root-Partition eine geringere Größe aufweist, z. B. 8 GB, erhöhen Sie die Festplattengröße auf 20 GB, sodass die Root-Partitionsgröße auf 16 GB ansteigt. Sie müssen die Festplattengröße für jeden Knoten erhöhen, der eine root-Partition mit weniger Speicherplatz aufweist. Informationen zum Erhöhen der root-Partitionsgröße finden Sie unter https://kb.vmware.com/s/article/76304.

Nach dem Upgrade auf eine Photon-basierte vRealize Log Insight 8.0-Version:

  • Es gibt keine Änderung in der Benutzeroberfläche oder der REST API.
  • Wenn Sie über die Befehlszeile eine Verbindung mit der virtuellen vRealize Log Insight 8.0-Maschine herstellen und daran arbeiten, sehen Sie systemd-basierte Informationen, da SLES auf initd basiert, während Photon auf systemd basiert.

Weitere Informationen zum Upgrade auf vRealize Log Insight 8.0 finden Sie in den Upgrade-Hinweisen.

Informationen über den Upgrade-Vorgang finden Sie unter Upgrade auf vRealize Log Insight 8.3 oder früher.