Sie können vRealize Operations Manager so konfigurieren, dass mit vRealize Log Insight in Zusammenhang stehende Menüelemente angezeigt werden und vRealize Log Insight mit einer objektspezifischen Abfrage gestartet wird.

Sie können vRealize Log Insight in vRealize Operations Manager vApp und vRealize Operations Manager Installable integrieren.

Die Integration in die vApp-Installation und in Installable (Windows, Linux) erfordert zusätzliche Änderungen der vRealize Operations Manager-Konfiguration. Weitere Informationen zum Installieren des vRealize Log Insight Management Pack (Adapter) in vRealize Operations Manager 6.x und höher finden Sie in der vRealize Log Insight-Dokumentation.

Hinweis: Das vRealize Log Insight Management Pack in vRealize Operations Manager 6.0 und höher ist vorinstalliert und erfordert keine Konfigurationsänderungen.

vRealize Operations Manager Installable (Windows-Version) wird ab vRealize Operations Manager 6.5 nicht mehr unterstützt.

Wichtig: Eine Instanz von vRealize Operations Manager unterstützt den kontextbezogenen Start für nur eine Instanz von vRealize Log Insight. Da vRealize Log Insight nicht überprüft, ob bei vRealize Operations Manager bereits andere Instanzen registriert sind, könnten Sie die Einstellungen eines anderen Benutzers außer Kraft setzen.

Voraussetzungen

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie bei der Web-Benutzeroberfläche von vRealize Log Insight als Benutzer mit der Berechtigung Admin bearbeiten angemeldet sind. Das URL-Format lautet https://log-insight-host, wobei log-insight-host die IP-Adresse oder der Hostname der virtuellen vRealize Log Insight-Appliance ist.
  • Sie müssen die IP-Adresse oder den Hostnamen der Zielinstanz von vRealize Operations Manager kennen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die erforderlichen Benutzeranmeldedaten verfügen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erforderliche Mindestberechtigungen für ein lokales oder Active Directory-Benutzerkonto.
  • Wenn Sie vRealize Operations Manager 6.5 oder höher verwenden, wenden Sie das Verfahren zur kontextbezogenen Aktivierung in Konfigurieren von vRealize Log Insight mit vRealize Operations Manager im vRealize Operations Manager-Konfigurationshandbuch an.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur Registerkarte Administration.
  2. Wählen Sie unter „Integration“ die Option vRealize Operations Manager aus.
  3. Geben Sie die IP-Adresse oder den FQDN des primären vRealize Operations Manager-Knotens oder des Lastausgleichsdiensts (falls konfiguriert) ein und klicken Sie auf Verbindung testen.
    Hinweis: Für den kontextbezogenen Start müssen Sie einen vRealize Operations Manager-Benutzer mit Administratorrechten angeben.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

vRealize Log Insight konfiguriert die vRealize Operations Manager-Instanz. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Es werden mit vRealize Log Insight in Zusammenhang stehende Elemente in den Menüs von vRealize Operations Manager angezeigt.

Nächste Maßnahme

Starten Sie eine vRealize Log Insight-Abfrage aus der vRealize Operations Manager-Instanz. Siehe Kontextbezogener Start von vRealize Log Insight.