Sie können eine Gruppe von Agenten erstellen, die mit denselben Parametern konfiguriert werden.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass Sie bei der Web-Benutzeroberfläche von vRealize Log Insight als Benutzer mit der Berechtigung Admin bearbeiten angemeldet sind. Das URL-Format lautet https://log-insight-host, wobei log-insight-host die IP-Adresse oder der Hostname der virtuellen vRealize Log Insight-Appliance ist.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur Registerkarte Administration.
  2. Klicken Sie unter „Verwaltung“ auf Agenten.
  3. Öffnen Sie im Menü Alle Agenten das Dropdown-Menü im Feld für den Agentennamen neben der Schaltfläche „Aktualisieren“ und klicken Sie auf Neue Gruppe.
  4. Geben Sie einen eindeutigen Namen und eine Beschreibung für die Agentengruppe an und klicken Sie auf Neue Gruppe.
    Die Agentengruppe wird erstellt und in der Liste Alle Agenten eingeblendet, sie wird aber nicht gespeichert.
  5. Geben Sie einen oder mehrere Filter für die Agentengruppe an. Geben Sie zur Erstellung eines Filters einen Feldnamen, einen Operator und einen Wert ein.
    Filter können Platzhalter enthalten, z. B. * und ?. Sie können z. B. den Betriebssystemsfilter contains auswählen und den Wert windows eingeben, um all Ihre Windows-Agenten für die Konfiguration zu identifizieren.
    1. Wählen Sie eines der folgenden Felder für den Filter:
      • IP-Adresse
      • Hostname
      • Version
      • Betriebssystem
    2. Wählen Sie einen Operator aus dem Dropdown-Menü und geben Sie einen Wert an.
      Operator Beschreibung
      entspricht Ermittelt Zeichenfolgen, die der angegebenen Zeichenfolge inklusive Platzhaltern entsprechen, wobei * für null oder mehr Zeichen und ? für ein einzelnes Zeichen steht. Die Verwendung von Präfix- und Postfix-Platzhaltern wird unterstützt.

      Beispielsweise ermittelt *Test* Zeichenfolgen wie Test123 oder Mein_Testlauf.

      entspricht nicht Schließt Zeichenfolgen aus, die der angegebenen Zeichenfolge inklusive Platzhaltern entsprechen, wobei * für null oder mehr Zeichen und ? für ein einzelnes Zeichen steht. Die Verwendung von Präfix- und Postfix-Platzhaltern wird unterstützt.

      Beispielsweise wird mit Test* die Zeichenfolge Test123 ausgeschlossen, die Zeichenfolge MeinTest123 aber gefunden. Mit %Test* wird also nicht Test123, aber xTest123 ausgeschlossen.

      beginnt mit Mit dieser Option werden alle Zeichenfolgen ermittelt, die mit den angegebenen Zeichen beginnen.

      Beispielsweise werden mit der Festlegung von Test die Zeichenfolgen Test123 und Test gefunden, aber nicht die Zeichenfolge MeinTest123.

      beginnt nicht mit Mit dieser Option werden alle Zeichenfolgen ermittelt, die nicht mit den angegebenen Zeichen beginnen.

      Beispielsweise wird mit Test die Zeichenfolge Test123 ausgeschlossen, die Zeichenfolge „MeinTest123“ aber gefunden.

  6. Legen Sie die Agentenkonfigurationswerte im Bereich „Agentenkonfiguration“ fest und klicken Sie auf Neue Gruppe speichern.

Ergebnisse

Die Agentenkonfiguration wird nach dem nächsten Abfrageintervall angewendet.