Sie können Inhaltspakete importieren, um benutzerdefinierte Informationen mit anderen Instanzen von vRealize Log Insight auszutauschen.

Sie können nur Inhaltspaket-(VLCP)-Dateien importieren.

Sie können Inhaltspakete auch von VMware Solution Exchange unter https://marketplace.vmware.com herunterladen. Sie können von der Community unterstützte Inhaltspakete auch von VMware Solution Exchange unter https://code.vmware.com herunterladen.

Wenn Sie über einen mit dem Internet verbundenen Webbrowser auf die Benutzeroberfläche von vRealize Log Insight zugreifen, können Sie Inhaltspakete innerhalb von vRealize Log Insight installieren oder aktualisieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Installieren eines Inhaltspakets aus dem Download-Center für Inhaltspakete.

Hinweis:

Wenn Sie ein Inhaltspaket aktualisieren, in dem Warnmeldungen aktiviert sind, überschreibt das Update alle Änderungen, die Sie an Warnbeschreibungen oder -bedingungen vorgenommen haben.

Änderungen werden in Ihrem Benutzerprofil gespeichert. Um diese Änderungen beizubehalten, exportieren Sie sie vor dem Update als Inhaltspaket und importieren sie nach dem Update in das Benutzerprofil.

Voraussetzungen

  • Wenn Sie die Installationsmethode Als Inhaltspaket installieren verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie bei der vRealize Log Insight-Web-Benutzeroberfläche als Benutzer mit der Berechtigung Admin bearbeiten angemeldet sind. Das URL-Format lautet https://log-insight-host, wobei log-insight-host die IP-Adresse oder der Hostname der virtuellen vRealize Log Insight-Appliance ist.
  • Wenn Sie die Option In 'Mein Inhalt' importieren verwenden möchten, können Sie sich bei der vRealize Log Insight-Web-Benutzeroberfläche mit einer beliebigen Berechtigung anmelden.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur Registerkarte Inhaltspakete.
  2. Klicken Sie in der oberen linken Ecke auf Inhaltspaket importieren.
  3. Wählen Sie die Importmethode aus.
    Menüpunkt Beschreibung
    Als Inhaltspaket installieren Der Inhalt wird als schreibgeschütztes Inhaltspaket importiert, das für alle Benutzer der vRealize Log Insight-Instanz sichtbar ist.
    Hinweis: Inhaltspaket-Dashboards sind schreibgeschützt. Sie lassen sich weder löschen noch umbenennen. Sie können Inhaltspaket-Dashboards jedoch auf Ihr benutzerdefiniertes Dashboard klonen. Sie können ganze Dashboards oder einzelne Widgets klonen.
    In „Mein Inhalt“ importieren

    Der Inhalt wird als benutzerdefinierter Inhalt in Ihren Benutzerspeicherplatz importiert und ist nur für Sie sichtbar. Sie können den importierten Inhalt bearbeiten, ohne ihn zuvor klonen zu müssen.

    Hinweis: Inhaltspaket-Metadaten wie Name, Verfasser, Symbol usw. werden in diesem Modus nicht dargestellt.

    Nachdem das Inhaltspaket in „Mein Inhalt“ importiert wurde, kann es als Paket nicht mehr deinstalliert werden. Wenn Sie ein Inhaltspaket aus „Mein Inhalt“ deinstallieren möchten, müssen Sie jedes seiner Elemente wie Dashboards, Anfragen, Warnungen und Felder einzeln deinstallieren.

    Normale Benutzer können Inhaltspakete nur in ihre eigenen Benutzerspeicherplätze importieren.
  4. Navigieren Sie zu dem Inhaltspaket, das Sie importieren möchten, und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Klicken Sie auf Importieren.
  6. (Optional) Wenn Sie das Inhaltspaket als benutzerdefinierten Inhalt importieren möchten, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, den zu importierenden Inhalt auszuwählen. Wählen Sie die Inhaltselemente aus und klicken Sie erneut auf Importieren.
    Beachten Sie, dass Felder, die in importierten Abfragen, Diagrammen und Warnungen verwendet werden, ebenfalls importiert werden.
  7. (Optional) Einige Inhaltspakete erfordern zusätzliche Schritte für die Einrichtung. Anweisungen zu diesen Schritten erscheinen nach Abschluss des Imports. Führen Sie diese Schritte aus, bevor Sie das Inhaltspaket verwenden.

Ergebnisse

Das importierte Inhaltspaket ist einsatzbereit und wird links in der Liste der Inhaltspakete oder der benutzerdefinierten Inhalte angezeigt.

Hinweis: Importierte Warnungen sind standardmäßig deaktiviert. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Aktivieren von Warnungsabfragen.