Mit den in vRealize Operations Manager verfügbaren Aktionen können Sie den Status oder die Konfiguration von in vCenter Server ausgewählten Objekten über vRealize Operations Manager ändern. Beispielsweise kann es sein, dass Sie die Konfiguration eines Objekts ändern müssen, um ein Problem im Zusammenhang mit einer Ressource zu beheben oder um Ressourcen zur Optimierung der virtuellen Infrastruktur neu zu verteilen.

Diese Aktionen werden am häufigsten zum Beheben von Problemen eingesetzt. Sie können sie im Rahmen der Fehlerbehebungsverfahren ausführen oder als Behebungsempfehlung für Warnungen hinzufügen.

Wenn Sie einem Benutzer den Zugriff auf Aktionen in vRealize Operations Manager gewähren, kann dieser Benutzer die gewährte Aktion bei jedem Objekt ausüben, das von vRealize Operations Manager verwaltet wird, und nicht nur bei Objekten, auf die der Benutzer außerhalb von vRealize Operations Manager zugreifen kann.

Bei der Behebung von Problemen können Sie die Aktionen über das Menü „Aktionen“ im mittleren Bereich oder über die Symbolleiste in Listenansichten, die die unterstützten Objekte enthalten, ausführen.

Wenn eine Warnung ausgelöst wird und Sie festlegen, dass die empfohlene Aktion die wahrscheinlichste Methode zum Beheben des Problems darstellt, können Sie die Aktion für eines oder mehrere Objekte ausführen.