Das Widget „Aktuelle Richtlinie“ zeigt die aktive Betriebsrichtlinie, die Ihrem Objekt oder Ihrer Objektgruppe zugewiesen ist. vRealize Operations Manager verwendet die zugewiesene Richtlinie zur Analyse Ihrer Objekte, zur Kontrolle der Daten, die von diesen Objekten erfasst werden, zur Erzeugung von Warnungen bei Problemen und zur Anzeige der Ergebnisse in Dashboards.

Funktionsweise der Konfigurationsoptionen für das Widget „Aktuelle Richtlinie“

Sie fügen das Widget „Aktuelle Richtlinie“ zu einem Dashboard hinzu, sodass Sie schnell erkennen, welche Betriebsrichtlinie auf ein Objekt oder eine Objektgruppe angewendet wird. Um das Widget zu einem Dashboard hinzuzufügen, müssen Ihre dem Benutzerkonto zugewiesenen Rollen über Zugriffsberechtigungen verfügen. Bei einer Auswahl eines Objekts in der Objektliste im Dashboard zeigt das Widget die Richtlinie, die mit diesem Objekt verknüpft ist.

Nach dem Hinzufügen des Widgets „Aktuelle Richtlinie“ zu einem Dashboard klicken Sie auf das Bleistiftsymbol in der Widget-Symbolleiste, um das Widget zu bearbeiten und die angezeigten Informationen in dem Widget zu konfigurieren. Die an dem Widget vorgenommenen Änderungen, darunter die Selbstanbieter-Einstellung und die Auswahl eines Objekts in dem Widget, erstellen eine benutzerdefinierte Instanz des Widgets, die Sie in Ihrem Dashboard zur Identifizierung der aktuellen Richtlinie verwenden können, die einem Objekt oder einer Objektgruppe zugewiesen ist.

Wo Sie das Widget „Aktuelle Richtlinie“ und Konfigurationsoptionen finden

Das Widget kann auf all Ihren benutzerdefinierten Dashboards enthalten sein. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Home, um Ihre konfigurierten Dashboards anzuzeigen.

Das Widget „Aktuelle Richtlinie“ beinhaltet Symbolleisten-Optionen, um das Widget zu reduzieren, zu bearbeiten, Hilfe zu erhalten und zu schließen. Um das Widget „Aktuelle Richtlinie“ zu einem Dashboard hinzuzufügen, erstellen oder bearbeiten Sie ein Dashboard, klicken Sie auf das Widget in der Widget-Liste und ziehen Sie es in den Dashboard-Arbeitsbereich. Nachdem Sie das Widget zum Dashboard hinzugefügt haben, konfigurieren Sie das Widget.

Wenn Sie nach der Konfiguration des Widgets „Aktuelle Richtlinie“ ein Objekt im Dashboard wählen, z. B. im Widget „Objektliste“, wird das auf die Richtlinie angewendete Objekt im Widget „Aktuelle Richtlinie“ mit einem eingebetteten Link zu den Richtlinien-Details angezeigt. Klicken Sie zur Anzeige der vererbten und lokalen Einstellungen für die angewendete Richtlinie auf den Link.

Für die Anpassung der Daten, die im Dashboard-Widget erscheinen, klicken Sie auf Inhalt > Dashboards. Klicken Sie auf der Dashboard-Symbolleiste auf das Symbol Hinzufügen, um ein Dashboard hinzuzufügen, oder auf das Symbol Bearbeiten, um das ausgewählte Dashboard zu bearbeiten. Klicken Sie links im Dashboard-Arbeitsbereich auf Widget-Liste und ziehen Sie ein Widget in den rechten Fensterbereich des Dashboards. Klicken Sie auf der Titelleiste des ausgewählten Widgets auf das Symbol Bearbeiten, um zu den Konfigurationsoptionen zu gelangen.

Dank des Widgets „Aktuelle Richtlinie“ müssen Sie entweder das Widget als Selbstanbieter festlegen oder die Widget-Interaktionen so konfigurieren, dass das Widget die Daten für die Anzeige der Richtlinie erhält, die auf ein Objekt angewendet wird.

  • Um das Widget „Aktuelle Richtlinie“ als Selbstanbieter festzulegen, bearbeiten Sie die Widget-Konfiguration und wählen Sie Selbstanbieter.

  • Wenn ein Objekt, z. B. das Widget „Objektliste“, beim Erstellen oder Bearbeiten des Dashboards dem Assistenten „Aktuelle Richtlinie“ auf einem Dashboard Daten zur Verfügung stellen soll, klicken Sie auf Widget-Interaktion und wählen ein Objekt in dem Arbeitsbereich, um dem Assistenten „Aktuelle Richtlinie“ Daten zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Widget-Interaktionen.

Konfigurations- und Datenrasteroptionen für das Widget „Aktuelle Richtlinie“

Zum Konfigurieren eines Widgets klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten in der Titelleiste des Widgets.

Option

Beschreibung

Titel

Geben Sie einen benutzerdefinierten Titel ein, der dieses Widget von anderen, auf derselben Widget-Vorlage basierenden Instanzen unterscheidet.

Inhalt aktualisieren

Aktivieren oder deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung der Daten in diesem Widget.

Bei Deaktivierung wird das Widget nur aktualisiert, wenn das Dashboard geöffnet wird oder Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren auf dem Widget im Dashboard klicken.

Intervall aktualisieren

Geben Sie beim Aktivieren der Option „Inhalt aktualisieren“ an, wie oft die Daten in diesem Widget aktualisiert werden sollen. .

Selbstanbieter

Zeigt an, ob die Objekte, für die im Widget Daten angezeigt werden, im Widget definiert sind oder von einem anderen Widget bereitgestellt werden.

  • Ein. Sie definieren die Objekte, für die Daten im Widget angezeigt werden.

  • Aus. Sie konfigurieren mithilfe der Dashboard-Widget-Interaktionsoptionen andere Widgets, die die Objekte an das Widget übermitteln.

Um beispielsweise die Richtlinie anzuzeigen, die auf jedes Objekt angewendet wird, das Sie im Widget „Objektliste“ wählen, würden Sie Aus wählen.

Ausgewähltes Objekt

Objekt, das die Grundlage der Widget-Daten darstellt.

Dieses Textfeld wird von dem Objekt befüllt, das Sie in der Objektliste auswählen.

Pro Seite

Die Anzahl der Objekte, die auf jeder Seite angezeigt werden soll.

Suchen

Sucht Daten im Widget.

Richtlinie

Die auf das Objekt oder die Objektgruppe angewendete Betriebsrichtlinie.

Name

Der Name des Objekts oder der Objektgruppe.

Beschreibung

Die Beschreibung des Objekts oder der Objektgruppe.

Adaptertyp

Adapter, der auf das Objekt angewendet wird

Objekttyp

Der Objekttyp oder der Objektgruppentyp.

Richtlinie

Der auf das Objekt oder die Objektgruppe angewendete Name.

Erstellungszeit

Datum und Uhrzeit der Erstellung der Richtlinie.

Wartungszeitplan

Datum und Uhrzeit für die Durchführung von Wartungsaufgaben, falls dies für die Richtlinie definiert ist. Während der Wartung erfasst vRealize Operations Manager keine Metriken und erstellt keine Analysen.

Bezeichner 1-5

Der eindeutige Bezeichner für jedes Objekt. Diese Bezeichner implizieren Beziehungen zwischen Objekten.

  • Bezeichner 1. Objektname, der mit dem Namen identisch ist, und den vollen Domänennamen enthalten kann.

  • Bezeichner 2. Objekt oder Objektgruppenbezeichner, einschließlich des Typs und der Anzahl, für jedes Objekt (z. B. eine virtuelle Maschine, ein Datencenter, ein Host usw.).

  • Bezeichner 3. Spezifischer Objektbezeichner oder langer Bezeichner.

  • Bezeichner 4. Langer Bezeichner.

  • Bezeichner 5. IP-Adresse des Objekts.

Objektflagge

Gibt den Status des Objekts an. Beispiel: Normal.

Erfassungszustand

Gibt den Status von vRealize Operations Manager an, das Daten von Objekten erfasst.

Erfassungsstatus

Gibt den Status der Erfassung an.