Sie erweitern die Daten-Festplatte von vRealize Operations Manager-vApp-Knoten, wenn der Platz zur Speicherung der erfassten Daten zur Neige geht.

Vorbereitungen

  • Beachten Sie die Festplattengröße der Analyse-Cluster-Knoten. Wenn Sie Festplattenspeicherplatz hinzufügen, müssen Sie eine einheitliche Größe über Analyse-Cluster-Knoten beibehalten.

  • Verwenden Sie die vRealize Operations Manager-Verwaltungsschnittstelle, um den Knoten in den Offline-Modus zu versetzen.

  • Überprüfen Sie, ob Sie mit einem vCenter Server-System verbunden sind, das einen vSphere-Client umfasst, und melden Sie sich beim vSphere-Client an.

Prozedur

  1. Fahren Sie die virtuelle Maschine des betreffenden Knotens herunter.
  2. Bearbeiten Sie die Hardwareeinstellungen der virtuellen Maschine, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Erhöhen Sie die Größe von Festplatte 2.

      Bei virtuellen Maschinen mit Snapshots kann die Größe nicht geändert werden.

    • Fügen Sie eine weitere Festplatte hinzu.

  3. Starten Sie die virtuelle Maschine des betreffenden Knotens.

Ergebnisse

Während des Startvorgangs wird die vRealize Operations Manager-Datenpartition der virtuellen Maschine erweitert.