Ein Schwellenwert bezeichnet die Grenze zwischen normalem und anormalem Verhalten einer Metrik. Neben festen Schwellenwerten unterstützt vRealize Operations Manager dynamische Schwellenwerte für eine Metrik, die aufgrund von Verlaufs- und eingehenden Daten berechnet wird.

Funktionsweise dynamischer Schwellenwerte

Standardmäßig werden dynamische Schwellenwerte regelmäßig aktualisiert. Sie können dynamische Schwellenwerte aber auch außerhalb der geplanten Aktualisierungen erneut berechnen, wenn Sie die neuesten Daten erfassen möchten.

Zugriff auf dynamische Schwellenwerte

Wählen Sie im linken Bereich Verwaltung > Support > Dynamische Schwellenwerte.

Optionen für Dynamische Schwellenwerte

Die dynamischen Schwellenwerte beinhalten Optionen, um den Berechnungsvorganf zu starten oder zu beenden und die damit verbundenen Werte zu prüfen.

Tabelle 1. Optionen für Dynamische Schwellenwerte
Option Beschreibung
Starten Führen Sie die Berechnung dynamischer Schwellenwerte jetzt außerhalb der geplanten Berechnung aus
Beenden Beenden Sie die Berechnung dynamischer Schwellenwerte, die derzeit ausgeführt wird
Fortschritt der Berechnung Prozentsatz der abgeschlossenen Berechnung dynamischer Schwellenwerte
Berechnungszeit und Gesamtanzahl Zeitstempel und Metrikdaten in Verbindung mit der letzten Berechnung dynamischer Schwellenwerte sowie Zeit bis zur nächsten geplanten Berechnung