Benutzerdefinierte Profile zeigen an, wie viele weitere Male ein angegebenes Objekt je nach der verfügbaren Kapazität und der Objektkonfiguration in Ihre Umgebung passt. Sie können benutzerdefinierte Profile für Ihre Richtlinie aktivieren oder deaktivieren.

Vorgehensweise zum Festlegen von benutzerdefinierten Profilen für Richtlinien

Um die Richtlinie auf Objektgruppen anzuwenden, klicken Sie auf Verwaltung, Richtlinien. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Richtlinien-Bibliothek und auf das Pluszeichen, um eine Richtlinie hinzuzufügen, bzw. auf den Bleistift, um eine Richtlinie zu bearbeiten. Klicken Sie im Arbeitsbereich „Überwachungsrichtlinie hinzufügen“ oder „Überwachungsrichtlinie bearbeiten“ im linken Bereich auf Benutzerdefinierte Profile.

Tabelle 1. Optionen für benutzerdefinierte Profile

Option

Beschreibung

Aktionen

Wählen Sie eine oder mehrere Profile und wählen Sie Aktivieren, Deaktivieren oder Erben, um den Status für diese Richtlinie zu ändern.

Filteroptionen

Deaktivieren Sie die Optionen im Dropdown-Menü Status, um die Liste der Attribute einzugrenzen.

  • Grünes Häkchen-Symbol, das anzeigt, dass ein Attribut berechnet werden wird. Aktiviert. Zeigt an, dass ein Profil berechnet werden wird.

  • Grünes Häkchen-Symbol, das anzeigt, dass ein Attribut berechnet werden wird. Aktiviert (Erzwingen). Zeigt eine Statusänderung aufgrund einer Abhängigkeit an.

  • Rotes Kreis-Symbol, das anzeigt, dass ein Attribut nicht berechnet werden wird. Deaktiviert. Zeigt an, dass ein Profil nicht berechnet werden wird.

  • Graues Häkchen-Symbol, das anzeigt, dass der Status dieses Attributes übernommen wurde und berechnet werden wird. Geerbt. Zeigt an, dass der Status dieses Profils von der Basisrichtlinie vererbt worden ist und berechnet werden wird.

  • Graues Kreis-Symbol, das anzeigt, dass der Status dieses Attributes übernommen wurde und nicht berechnet werden wird. Geerbt. Zeigt an, dass der Status dieses Profils von der Basisrichtlinie vererbt worden ist und nicht berechnet werden wird.

Objekttyp

Filtert die Liste der Profile nach Objekttyp.