Das Widget „Sparkline-Diagramm“ zeigt Diagramme an, die Metriken für ein Objekt in vRealize Operations Manager enthalten. Sie können vRealize Operations Manager verwenden, um ein oder mehrere Diagramme zu erstellen, die Metriken für Objekte enthalten, die Sie Ihren benutzerdefinierten Dashboards hinzufügen.

Funktionsweise des Widgets „Sparkline-Diagramm“

Wenn alle Metriken im Widget „Sparkline-Diagramm“ einem Objekte zugeordnet sind, das ein anderes Widget bereitstellt, wird der Objektname oben rechts im Widget angezeigt. Wenn Sie beim Bearbeiten der Widget-Konfiguration eine Metrik auswählen, verwendet das Widget die Metrik und das entsprechende Objekt als Quelle für Dashboard-Interaktionen. Die Linie in den Diagrammen repräsentiert den durchschnittlichen Wert der ausgewählten Metrik für den festgelegten Zeitraum. Der eingerahmte Bereich im Diagramm repräsentiert den dynamischen Grenzwert der Metrik.

Sie können den Mauszeiger auf ein Diagramm im Widget „Sparkline-Diagramm“ halten und den Wert einer Metrik als Tool-Tip anzeigen. Außerdem können Sie Maximal- und Mindestwerte auf einem Diagramm anzeigen. Die Werte werden als orangefarbene Punkte angezeigt.

Sie können das Widget „Sparkline-Diagramm“ zu einem oder mehreren benutzerdefinierten Dashboards hinzufügen und so konfigurieren, dass Daten angezeigt werden, die für verschiedene Dashboard-Benutzer wichtig sind. Die im Widget angezeigten Daten basieren auf den für jede Widget-Instanz konfigurierten Optionen.

Zugriff auf das Widget „Sparkline-Diagramm“

Das Widget kann auf all Ihren benutzerdefinierten Dashboards enthalten sein. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Home, um Ihre konfigurierten Dashboards anzuzeigen.

Symbolleiste für das Widget „Sparkline-Diagramm“

Die Symbolleiste im oberen Bereich des Widgets „Sparkline-Diagramm“ enthält Symbole, die Sie zum Ändern der Diagrammansicht verwenden können.

Symbol

Beschreibung

Dashboard-Navigation

Sie können zu einem anderen Dashboard navigieren, wenn das ausgewählte Objekt auch in dem Dashboard verfügbar ist, zu dem Sie navigieren. Um zu einem anderen Dashboard navigieren zu können, konfigurieren Sie die jeweilige Option beim Erstellen oder Bearbeiten des Dashboards.

Aktualisieren

Aktualisiert die Widget-Daten.

Zeitraum

Wählen Sie den Zeitraum aus, der auf den Diagrammen dargestellt werden soll. In der Liste für den Standardzeitraum können Sie einen Zeitraum oder das Datum und die Uhrzeit für den Start und das Ende auswählen.

Alle entfernen

Entfernt alle Diagramme.

Konfigurationsoptionen für das Widget „Sparkline-Diagramm“

Zum Konfigurieren eines Widgets klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten in der Titelleiste des Widgets.

Option

Beschreibung

Titel

Geben Sie einen benutzerdefinierten Titel ein, der dieses Widget von anderen, auf derselben Widget-Vorlage basierenden Instanzen unterscheidet.

Inhalt aktualisieren

Aktivieren oder deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung der Daten in diesem Widget.

Bei Deaktivierung wird das Widget nur aktualisiert, wenn das Dashboard geöffnet wird oder Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren auf dem Widget im Dashboard klicken.

Intervall aktualisieren

Geben Sie beim Aktivieren der Option „Inhalt aktualisieren“ an, wie oft die Daten in diesem Widget aktualisiert werden sollen. .

Selbstanbieter

Zeigt an, ob die Objekte, für die im Widget Daten angezeigt werden, im Widget definiert sind oder von einem anderen Widget bereitgestellt werden.

  • Ein. Sie definieren die Objekte, für die Daten im Widget angezeigt werden.

  • Aus. Sie konfigurieren mithilfe der Dashboard-Widget-Interaktionsoptionen andere Widgets, die die Objekte an das Widget übermitteln.

Objektname anzeigen

Sie können den Namen des Objekts vor dem Metriknamen im Widget „Sparkline-Diagramm“ anzeigen.

  • Ein. Zeigt den Namen des Objekts vor dem Metriknamen im Widget „Sparkline-Diagramm“ an.

  • Aus. Zeigt den Namen des Objekts im Widget nicht an.

Metrikkonfiguration

Gibt eine Liste mit anzuzeigenden Attributen an, wenn die Informationen auf der Interaktion mit einem anderen Widget basieren.

Informationen zum Hinzufügen einer Ressourceninteraktions-XML-Datei über das CLI-Verzeichnis finden Sie im AbschnittHinzufügen einer Ressourceninteraktions-XML-Datei. Informationen zum Hinzufügen einer Ressourceninteraktions-XML-Datei über die Benutzeroberfläche finden Sie im AbschnittVerwalten der Metrikkonfiguration.

Die neu erstellte XML-Datei wird im Dropdown-Menü Metrikkonfiguration des Widgets angezeigt.

Spaltenreihenfolge

Wählen Sie die Reihenfolge aus, in der die Informationen angezeigt werden sollen.

  • Diagramm zuerst. Das Metrikdiagramm erscheint in der ersten Spalten in der Widgetanzeige.

  • Bezeichnung zuerst. Die Metrikbezeichnung erscheint in der ersten Spalten in der Widgetanzeige.

Objekte

Während der Widget-Konfiguration können Sie Metriken für bestimmte Ressourcen auswählen.

Sie können mindestens einen Tag-Wert auswählen, um die Objekte so zu filtern, dass sie in dem Fensterbereich angezeigt werden, in dem die Objekte aufgelistet sind.

Mit den Symbolen in der Symbolleiste oberhalb der Liste können Sie die Liste reduzieren und die Auswahl aller Tags in der Liste aufheben.

Verwenden Sie im Fensterbereich, in dem die Objekte aufgelistet sind, die Symbolleistenoptionen, um mindestens ein Objekt auszuwählen.

  • Um Ihre Auswahl aufzuheben, klicken Sie auf das Symbol Auswahl löschen.

  • Um mehrere Objekte auszuwählen, klicken Sie auf das Symbol Interaktion mit Mehrfachauswahl durchführen.

  • Um die Anzahl der im Fensterbereich anzuzeigenden Objekte festzulegen, wählen Sie im Feld Seitengröße einen Wert aus.

  • Um ein Objekt zu suchen, geben Sie im Textfeld Filter den gesamten oder einen Teil des Objektnamens ein.

Die entsprechenden Metriken für das ausgewählte Objekt werden im Fensterbereich mit der Metrikliste angezeigt.

Verwenden Sie im Fensterbereich mit der Metrikliste die Symbolleistenoptionen, um die Metriken auszuwählen, die im Widget angezeigt werden sollen.

  • Um mehrere Metriken auszuwählen, klicken Sie auf das Symbol Interaktion mit Mehrfachauswahl durchführen in der Symbolleiste, die sich oben im Bereich „Liste“ befindet.

  • Um die Metriken aufzulisten, die für mehrere ausgewählte Objekte gängig sind, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Gängige Metriken anzeigen.

  • Um das Objekt anzuzeigen, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Objekt auswählen.

  • Um eine bestimmte Metrik zu suchen, geben Sie im Textfeld Filter den gesamten oder einen Teil des Metriknamens ein.

Sie können die Metriken für die ausgewählten Objekte konfigurieren. Legen Sie in dem Fensterbereich, in dem die ausgewählten Metriken angezeigt werden, Werte für jede Metrik fest. Um einen Wert einzugeben, zeigen Sie mit dem Cursor auf das Textfeld unter der Spaltenüberschrift, doppelklicken in das Textfeld und geben den Wert ein.

  • Feldbezeichnung. Eine Kennzeichnung für die Metrik.

  • Maßeinheit. Die Maßeinheit, die nach dem Metrikwert angezeigt wird.

  • Farbmethode: Zum Definieren der Werte für die Farben der Metrikbox geben Sie Werte in die Textfelder ein. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus, um die Farbbereichsgrenzen festzulegen. Wenn Sie keine Farbe verwenden möchten, wählen Sie Deaktivieren aus.

Sie können die Metriken in dem Fensterbereich verwalten, in dem die Metrik angezeigt wird.

  • Um alle Metriken in der Liste auszuwählen, klicken Sie in der Symbolleiste im oberen Fensterbereich auf das Symbol Alle auswählen.

  • Um alle Metriken aus der Liste zu entfernen, klicken Sie in der Symbolleiste im oberen Fensterbereich auf das Symbol Auswahl löschen.

  • Um die Einstellungen für eine Metrik auf alle Metriken in der Liste zu übertragen, wählen Sie in der Symbolleiste im oberen Fensterbereich das Symbol Auf alle anwenden aus.

Objekttypen

Während der Widget-Konfiguration können Sie Metriken für bestimmte Objekttypen auswählen. Diese Option ist nützlich, wenn bestimmte Objekte derzeit nicht verfügbar sind.

Um einen Objekttyp auszuwählen, verwenden Sie die Symbole in der Symbolleiste.

  • Um einen bestimmten Adapter zu suchen, können Sie den Namen des Adapters im Textfeld Adaptertyp eingeben.

  • Um ein Objekt zu suchen, können Sie im Textfeld Filter den gesamten oder einen Teil des Objekttypnamens eingeben.

Die Metriken für den Objekttyp werden im Fensterbereich mit der Metrikliste angezeigt. Sie können mehrere Metriken auswählen.

Verwenden Sie im Fensterbereich mit der Metrikliste die Symbolleistenoptionen, um die Metriken auszuwählen, die im Widget angezeigt werden sollen.

  • Um mehrere Metriken auszuwählen, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Interaktion mit Mehrfachauswahl durchführen.

  • Um die Metriken aufzulisten, die für mehrere ausgewählte Objekttypen gängig sind, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Gängige Metriken anzeigen.

  • Um eine bestimmte Metrik für ein bestimmtes Objekt auszuwählen, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Objekt auswählen.

  • Um eine bestimmte Metrik zu suchen, geben Sie im Textfeld Filter den gesamten oder einen Teil des Metriknamens ein.

Sie können die Metriken für die ausgewählten Objekttypen konfigurieren. Legen Sie in dem Fensterbereich, in dem die ausgewählten Metriken angezeigt werden, Werte für jede Metrik fest. Um einen Wert einzugeben, zeigen Sie mit dem Cursor auf das Textfeld unter der Spaltenüberschrift, doppelklicken in das Textfeld und geben den Wert ein.

  • Feldbezeichnung. Eine Kennzeichnung für die Metrik.

  • Maßeinheit. Die Maßeinheit, die nach dem Metrikwert angezeigt wird.

  • Farbmethode. Zum Definieren der Werte für die Farben der Metrikbox geben Sie Werte in die Textfelder ein. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus, um die Farbbereichsgrenzen festzulegen. Wenn Sie keine Farbe verwenden möchten, wählen Sie Deaktivieren aus.

Sie können die Metriken in dem Fensterbereich verwalten, in dem die Metrik angezeigt wird.

  • Um alle Metriken in der Liste auszuwählen, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Alle auswählen.

  • Um alle Metriken aus der Liste zu entfernen, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Auswahl aufheben.

  • Um die Einstellungen für eine Metrik auf alle Metriken in der Liste zu übertragen, wählen Sie in der Symbolleiste das Symbol Auf alle anwenden aus.