Sie können die Automatisierungsregeln für den vSphere Distributed Resource Scheduler (DRS) im vRealize Operations Manager festlegen. DRS überwacht die Ressourcen in Ihrer Umgebung, weist sie zu und gleicht die Rechenkapazität auf Ihren Hosts und virtuellen Maschinen aus.

Funktionsweise der Aktion

Die Aktion „DRS-Automatisierung festlegen“ überwacht und konfiguriert DRS-Automatisierungsregeln. Mit der Aktion „DRS-Automatisierung festlegen“ können Sie DRS aktivieren und deaktivieren.

Wenn vRealize Automation virtuelle Maschinen in Ihrer Umgebung verwaltet, steht die Aktion „DRS-Automatisierung festlegen“ für dieses Objekt nicht zur Verfügung.

Verwendungsmöglichkeit der Aktion

Für die unterstützten Objekte und Objektebenen ist diese Aktion an den folgenden Stellen in vRealize Operations Manager verfügbar:

  • Wenn Sie im Menü Aktionen in der oberen Symbolleiste auf Home klicken.

  • Wenn Sie in der Symbolleiste auf Umgebung klicken, ein Objekt auswählen, auf den Reiter Details klicken, auf Ansichten klicken und eine Ansicht des Typs „Liste“ wählen.

  • Wenn Sie auf der Symbolleiste auf Umgebung klicken, ein Objekt auswählen, auf den Reiter Umgebung klicken und ein Objekt in der Listenansicht auswählen.

  • Wenn Sie in der Liste „Bestandslisten-Explorer“ auf Verwaltung klicken, auf Bestandslisten-Explorer klicken, auf den Reiter Liste klicken und ein Objekt aus der Liste auswählen.

  • In den konfigurierten Warnempfehlungen.

  • In den Dashboard-Widgets„Objektliste“ und „Topologiediagramm“.

Menüelemente für Aktionen

Um sicherzustellen, dass Sie die korrekte Aktion für die richtigen Objekte übermitteln, überprüfen Sie die folgenden Informationen über die Cluster.

Menüelemente

Beschreibung

Name

Name des Clusters in der vCenter Server-Instanz.

Automatisierungsebene

Ebene der DRS-Automatisierung. Wenn DRS auf dem ausgewählten Cluster vollständig automatisiert ist, können Sie die Aktion „DRS-Automatisierung festlegen“ ausführen.

Migrationsgrenzwert

Empfehlungen für die Migrationsebene der virtuellen Maschinen. Migrationsgrenzwerte basieren auf DRS-Prioritätsebenen und werden basierend auf der Unausgeglichenheitsmetrik der Arbeitslast für das Cluster.

Übergeordnetes vCenter

Übergeordnete vCenter Server-Instanz, in der sich das Cluster befindet.

Nachdem Sie auf Aktion beginnen klicken, wird ein Dialogfeld mit der Aufgaben-ID und einem Link zur Aufgabenliste angezeigt.

Tabelle 1. Dialogfeld „Aufgaben-ID“

Option

Beschreibung

Kürzlich bearbeitete Aufgaben

Um den Status der Aufgabe anzuzeigen und sicherzustellen, dass die Aufgabe abgeschlossen ist, klicken Sie auf Kürzlich bearbeitete Aufgaben.

OK

Um das Dialogfeld zu schließen, ohne weitere Aktionen vorzunehmen, klicken Sie auf OK.