Sie können Remote-Installationen durchführen, um Agenten gleichzeitig bereitzustellen, die eine einzelne Datei agent.properties verwenden.

Vorbereitungen

Prozedur

  1. Erstellen Sie eine Datei hosts.txt auf Ihrem Installationsserver, die den Hostnamen der IP-Adresse jeder Plattform zuordnet, auf der Sie einen Agenten installieren.
  2. Öffnen Sie eine Befehlszeilenshell auf dem Installationsserver.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl in die Shell ein und geben Sie den korrekten Namen für das Agentenpaket in den Exportbefehl ein.
    $ export AGENT=epops-agent-x86-64-linux-1.0.0.tar.gz 
    $ export PATH_TO_AGENT_INSTALL=</path/to/agent/install>
    $ for host in `cat hosts.txt`; do scp $AGENT $host:$PATH_TO_AGENT_INSTALL && ssh $host "cd $PATH_TO_AGENT_INSTALL; tar zxfp $AGENT &&
     ./epops-agent-1.0.0/ep-agent.sh start"; done
  4. (Optional) : Wenn die Zielhosts aufeinanderfolgende Namen haben, z. B. host001, host002, host003 usw., können Sie die Datei hosts.txt überspringen und den Befehl seq verwenden.
    $ export AGENT=epops-agent-x86-64-linux-1.0.0.tar.gz
    $ for i in `seq 1 9`; do scp $AGENT host$i: && ssh host$i "tar zxfp $AGENT &&
    ./epops-agent-1.0.0/ep-agent.sh start"; done

Ergebnisse

Die Agenten registrieren sich beim vRealize Operations Manager-Server und führen einen Scan zur automatischen Erkennung durch, um ihre Hostplattform und unterstützte verwaltete Produkte zu erkennen, die auf der Plattform laufen.