Nachdem Sie den Endpoint Operations Management-Agenten installiert haben, ist der Besitzer der Benutzer, der den Agenten installiert.

Das Installationsverzeichnis und die Dateiberechtigungen wie 600 und 700 sind auf den Besitzer festgelegt, wenn der Benutzer, der den Endpoint Operations Management-Agenten installiert, die TAR-Datei extrahiert oder den RPM installiert.

Anmerkung:

Wenn Sie die ZIP-Datei extrahieren, werden die Dateiberechtigungen unter Umständen nicht korrekt angewendet. Vergewissern Sie sich, dass die Berechtigungen korrekt sind.

Alle Dateien, die vom Agenten erstellt und geschrieben werden, haben 700-Berechtigungen, wobei der Besitzer der Benutzer ist, der den Agenten ausführt.

Tabelle 1. Linux-Dateien und Berechtigungen

Verzeichnis oder Datei

Berechtigungen

Gruppen oder Benutzer

Lesen

Schreiben

Ausführen

agent directory/bin

700

Besitzer

Ja

Ja

Ja

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/conf

700

Besitzer

Ja

Ja

Ja

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/log

700

Besitzer

Ja

Ja

Nein

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/data

700

Besitzer

Ja

Ja

Ja

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/bin/ep-agent.bat

600

Besitzer

Ja

Ja

Nein

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/bin/ep-agent.sh

700

Besitzer

Ja

Ja

Ja

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/conf/*

(alle Dateien im Verzeichnis conf)

600

Besitzer

Ja

Ja

Ja

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/log/*

(alle Dateien im Verzeichnis log)

600

Besitzer

Ja

Ja

Nein

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein

agent directory/data/*

(alle Dateien im Verzeichnis data)

600

Besitzer

Ja

Ja

Nein

Gruppe

Nein

Nein

Nein

Alle

Nein

Nein

Nein