Mit dem topologischen Plan auf der Registerkarte Beziehungen in vRealize Operations Manager können Sie die Umgebung visualisieren und die Beziehungen zwischen dem von einer Warnung betroffenen Objekt und anderen Objekten sehen.

Vorbereitungen

Werten Sie die Warnung im Zeitverlauf und im Vergleich zu verknüpften Objekten aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Vergleichen von Warnungen und Ereignissen im Zeitverlauf als Reaktion auf eine Datenspeicherwarnung.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Als Techniker für den Netzwerkbetrieb können Sie den Datenspeicher und die zugehörigen Objekte in einem Plan anzeigen. Dadurch erhalten Sie ein besseres Verständnis des von der Warnung angesprochenen Problems und Sie können entscheiden, ob die Warnungsempfehlungen für dessen Lösung geeignet sind.

Prozedur

  1. Klicken Sie im linken Fensterbereich von vRealize Operations Manager auf das Symbol Warnungen.
  2. Klicken Sie auf den Link des Warnungsnamens.

    Im mittleren Fensterbereich werden nun die Registerkarten mit den Warnungsdetails angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Beziehungen.

    Auf der Registerkarte Beziehungen sehen Sie einen Plan des Datenspeichers mit all seinen zugehörigen Objekten. Standardmäßig wird das von der Warnung betroffene Badge nur in der Symbolleiste ausgewählt, und die Objekte in der Strukturansicht weisen ein farbiges Quadrat auf, das den aktuellen Status des Badge bezeichnet.

  4. Wenn Sie den Warnungsstatus der Objekte in Bezug auf die anderen Badges sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltflächen Systemzustand und Effizienz.

    Wenn Sie auf die Badge-Schaltfläche klicken, geben die Quadrate an jedem Objekt an, ob eine Warnung generiert wurde, und wenn ja, die Priorität dieser Warnung.

  5. Um die Warnungen für ein Objekt anzuzeigen, wählen Sie ein Objekt aus und klicken Sie auf Warnungen anzeigen.

    Das Dialogfeld der Warnungsliste wird angezeigt, in dem Sie Warnungen bezüglich eines Objekts suchen und sortieren können.

  6. Um eine Liste der untergeordneten Objekte eines Objekts im Plan anzuzeigen, klicken Sie auf das betreffende Objekt.

    Um unteren Rand des mittleren Fensterbereichs wird eine Liste der Anzahl der untergeordneten Objekte nach Objekttyp angezeigt.

  7. Verwenden Sie die Optionen zur Auswertung des Datenspeichers.

    Was erfahren Sie zum Beispiel im Plan über die Anzahl der virtuellen Maschinen, die mit dem Datenspeicher in Verbindung stehen? Wenn dies sehr viele sind, könnten Sie durch Verschieben Speicherplatz im Datenspeicher freigeben.

Nächste Maßnahme