Das Widget „Container-Überblick“ enthält eine grafische Darstellung des Systemzustands, des Risikos und der Effizienz eines Objekts oder einer Liste von Objekten in der Umgebung.

Widget „Container-Überblick“

Funktionsweise des Widgets „Container-Überblick“

Das Widget „Container-Überblick“ zeigt den aktuellen Status bezüglich des Systemzustands, des Risikos und der Effizienz eines Objekts oder einer Liste von Objekten sowie den Status für einen früheren Zeitraum an. Sie können das Widget so konfigurieren, dass es Informationen zu einem oder mehreren Sie interessierenden Objekten anzeigt, wenn Sie während der Konfiguration des Widgets den Objekt-Modus auswählen. Das Widget zeigt Informationen zu allen Objekten von einem oder mehreren Objekttypen an, wenn Sie während der Konfiguration des Widgets den Objekttyp-Modus auswählen. Sie können die Objekt-Detailseite für jedes Objekt im Datenraster öffnen, indem Sie auf das Objekt klicken.

Das Widget „Container-Überblick“ wird bearbeitet, nachdem es zum Dashboard hinzugefügt wurde. Sie können das Widget so konfigurieren, dass es Informationen zu einem Objekt oder zu allen Objekten von einem Objekttyp anzeigt, indem Sie den Modus Objekt oder Objekttyp auswählen. Die Konfigurationsoptionen ändern sich in Abhängigkeit vom ausgewählten Modus.

Zugriff auf das Widget „Container-Überblick“

Das Widget kann auf all Ihren benutzerdefinierten Dashboards enthalten sein. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Home, um Ihre konfigurierten Dashboards anzuzeigen.

Symbolleistenoptionen für das Widget „Container-Überblick“

Die Symbolleiste am oberen Rand des Widgets „Container-Überblick“ enthält Symbole, mit denen Sie weitere Informationen über andere Widgets oder Dashboards erhalten können.

Option

Beschreibung

Interaktion mit Mehrfachauswahl durchführen

Wenn das Widget der Provider eines anderen Widgets im Dashboard ist, können Sie mehrere Zeilen auswählen und auf diese Schaltfläche klicken. Das empfangende Widget zeigt dann nur die Daten an, die mit den ausgewählten Interaktionselementen in Verbindung stehen.

Halten Sie für Windows die Strg-Taste bzw. für Mac OS X die Cmd-Taste gedrückt und klicken Sie, um mehrere einzelne Objekte auszuwählen. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie, um einen zusammenhängenden Objektbereich auszuwählen. Klicken Sie dann auf das Symbol, um die Interaktion zu aktivieren.

Filter

Sie können die Objekte im Datenraster filtern.

Dashboard-Navigation

Sie können die Informationen eines anderen Dashboards untersuchen.

Anmerkung:

Dieses Symbol wird in der Symbolleiste angezeigt, wenn Sie das Widget so konfigurieren, dass es mit einem Widget eines anderen Dashboard interagieren kann. Verwenden Sie das Menü Dashboard-Navigation während der Dashboard-Konfiguration, um die Widgets so zu konfigurieren, dass sie miteinander interagieren.

Wenn Sie ein Objekt aus einem Objektdatenraster auswählen und auf das Symbol in der Symbolleiste klicken, gelangen Sie zum zugehörigen Dashboard. Sie können beispielsweise das Widget so konfigurieren, dass es Informationen an das Widget „Topologie-Diagramm“ eines anderen Dashboards, z. B. Dashboard 1, sendet. Wenn Sie eine VM aus dem Datenraster auswählen, klicken Sie auf Interaktion mit Mehrfachauswahl ausführen und dann auf Dashboard-Navigation. Wählen Sie anschließend Navigieren > Dashboard 1 aus. Dadurch gelangen Sie zum Dashboard 1, in dem Sie die ausgewählte VM und in Zusammenhang mit ihr stehende Objekte beobachten können.

Das Datenraster liefert Informationen, die Sie sortieren und filtern können.

Option

Beschreibung

Name

Name des Objekts

Systemzustand

Zeigt Informationen zum Parameter „Systemzustand“ an.

„Status“ zeigt den aktuellen Status des Badges „Systemzustand“ eines Objekts an. Sie können den Status in einem Tooltip überprüfen, der angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus auf das Badge zeigen.

„Letzte 24 Stunden“ zeigt die Statistik des Parameters „Systemzustand“ der letzten 24 Stunden an.

Risiko

Zeigt Informationen zum Parameter „Risiko“ an.

„Status“ zeigt den aktuellen Status des Badges „Risiko“ eines Objekts an. Sie können den Status in einem Tooltip überprüfen, der angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus auf das Badge zeigen.

„Letzte Woche“ zeigt die Statistik des Parameters „Systemzustand“ der letzten Woche an.

Effizienz

Zeigt Informationen zum Parameter „Effizienz“ an.

„Status“ zeigt den aktuellen Status des Badges „Effizienz“ eines Objekts an. Sie können den Status in einem Tooltip überprüfen, der angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus auf das Badge zeigen.

„Letzte Woche“ zeigt die Statistik des Parameters „Effizienz“ der letzten Woche an.

Konfigurationsoptionen für das Widget „Container-Überblick“

Zum Konfigurieren eines Widgets klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten in der Titelleiste des Widgets.

Option

Beschreibung

Titel

Geben Sie einen benutzerdefinierten Titel ein, der dieses Widget von anderen, auf derselben Widget-Vorlage basierenden Instanzen unterscheidet.

Modus

Wählen Sie mithilfe von Objekt ein Objekt aus der Umgebung zum Beobachten aus.

Wählen Sie mithilfe von Objekttyp den Typ der zu beobachtenden Objekte aus.

Inhalt aktualisieren

Aktivieren oder deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung der Daten in diesem Widget.

Bei Deaktivierung wird das Widget nur aktualisiert, wenn das Dashboard geöffnet wird oder Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren auf dem Widget im Dashboard klicken.

Intervall aktualisieren

Geben Sie beim Aktivieren der Option „Inhalt aktualisieren“ an, wie oft die Daten in diesem Widget aktualisiert werden sollen. .

Objektstruktur

Die Objekt-Baumstruktur wird angezeigt, wenn Sie Objekt als Modus-Option auswählen. Sie können die Liste der Objekte im Objektdatenraster filtern. Sie können mindestens einen Objekttypen auswählen, woraufhin alle Objekte dieses Typs im Datenraster angezeigt werden. Beispiel: Wenn Sie Informationen zu VMs und vCenter Server in der Bestandsliste beobachten möchten, klicken Sie auf Alles reduzieren, erweitern Sie Objekttypen in der Objektstruktur und wählen Sie Virtuelle Maschine und vCenter Server aus. Anschließend zeigt das Datenraster nur VMs und vCenter Server-Objekte aus der Bestandsliste an. Sie können Adaptertypen abwählen, indem Sie auf Auswahl aufheben klicken.

Objektdatenraster

Anmerkung:

Das Objektdatenraster wird angezeigt, wenn Sie Objekt als Modus-Option auswählen.

Liste von Objekten in Ihrer Umgebung, die Sie nach Spalten absuchen oder sortieren können, damit Sie das Objekt finden, auf dem die Daten basieren, welche im Widget angezeigt werden.

Wenn Sie ein Objekt aus der Liste auswählen, wird es im Bereich „Ausgewählte Objekte“ angezeigt. Sie können mehrere Objekte im Datenraster auswählen, wenn Sie die Objekte in der Liste markieren und in der Symbolleiste auf das Symbol Interaktion mit Mehrfachauswahl durchführen klicken. Um ein oder mehrere Objekte zu deaktivieren, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Auswahl löschen.

Ausgewähltes Objekt

Der Bereich „Ausgewähltes Objekt“ wird angezeigt, wenn Sie Objekt als Modus-Option auswählen.

Objekt, das die Grundlage der Widget-Daten darstellt.

Sie können ein Objekt hinzufügen, wenn Sie es zuerst im Objektdatenraster auswählen. Sie können ein Objekt aus der Liste entfernen, indem Sie es auswählen und dann auf das Symbol Objekt löschen in der Symbolleiste klicken.

Ausgewählter Objekttyp

Der Bereich „Ausgewählter Objekttyp“ wird angezeigt, wenn Sie Objekttyp als Modus-Option auswählen. Bei Auswahl dieser Option wird der Typ der zu beobachtenden Objekte angezeigt.

Objekttypliste

Der Bereich „Ausgewählter Objekttyp“ wird angezeigt, wenn Sie Objekttyp als Modus-Option auswählen. Standardmäßig zeigt die Liste alle verfügbaren Objekttypen in der Umgebung an. Sie können einen Typ auswählen, indem Sie auf einen Typ in der Liste klicken. Sie können die Typen in der Liste filtern, indem Sie einen Typ aus dem Dropdown-Menü Adaptertyp auswählen oder das Textfeld Filter verwenden. Sie können den Filter entfernen, indem Sie auf das Pluszeichen im Dropdown-Menü klicken.