Anmeldeinformationen sind die Benutzerkonten, die vRealize Operations Manager verwendet, um eine oder mehrere Lösungen und die zugehörigen Adapter zu aktivieren und die Kommunikation mit den Zieldatenquellen einzurichten. Die Anmeldeinformationen werden beim Konfigurieren der einzelnen Adapter bereitgestellt. Verwenden Sie die Option „Anmeldedaten“, wenn Sie die Einstellungen außerhalb des Adapterkonfigurationsvorgangs hinzufügen oder ändern und Änderungen an Ihrer Umgebung vornehmen möchten.

Wenn Sie vorhandene Anmeldeinformationen ändern, beispielsweise, um Änderungen basierend auf Ihrer Kennwortrichtlinie zu übernehmen, verwenden die mit diesen Anmeldeinformationen konfigurierten Adapter den neuen Benutzernamen und das Kennwort für die Kommunikation zwischen vRealize Operations Manager und dem Zielsystem.

Die Verwaltung der Anmeldeinformationen wird häufig zudem dazu verwendet, fehlerhaft konfigurierte Anmeldeinformationen zu entfernen. Wenn Sie gültige Anmeldeinformationen löschen, die aktiv von einem Adapter verwendet werden, deaktivieren Sie die Kommunikation zwischen den zwei Systemen.

Falls eine Änderung der konfigurierten Anmeldedaten erforderlich ist, um Veränderungen in Ihrer Umgebung zu berücksichtigen, können Sie Einstellungen wie z. B. den Namen, den Benutzernamen und das Kennwort bzw. den Zugangscode und den Kennwortsatz bearbeiten, ohne eine neue Adapterinstanz für das Zielsystem konfigurieren zu müssen. Sie können Einstellungen der Anmeldedaten durch Klicken auf Verwaltung und dann auf Anmeldedaten bearbeiten.

Alle Adapter-Anmeldedaten, die Sie hinzufügen, werden mit anderen Adapter-Administratoren und vRealize Operations Manager-Collector-Hosts gemeinsam genutzt. Andere Administratoren können diese Anmeldedaten verwenden, um eine neue Adapterinstanz zu konfigurieren oder eine Adapterinstanz auf einen neuen Host zu verschieben.