Sie können ein Projekt erstellen, das das Entfernen einer oder mehrerer virtuellen Maschinen aus einem Host oder einem Cluster simuliert. Das Entfernen von virtuellen Maschinen kommt vor, wenn sie nicht mehr gebraucht werden oder wenn sie entfernt werden müssen.

Prozedur

  1. Wählen Sie in der vRealize Operations Manager-Bestandsstruktur einen Host oder ein Cluster aus.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Projekte.
  3. Klicken Sie unter dem Visualisierungsbereich auf Hinzufügen.
  4. Geben Sie im Arbeitsbereich „Projekte“ einen Namen und eine Beschreibung für das Projekt ein.
  5. Wählen Sie für den Status Geplant – Keine Badges betroffen aus.
  6. Klicken Sie im Arbeitsbereich auf Szenarien.
  7. Ziehen Sie das Szenario mit dem Namen Ausgewähltes Objekt entfernen unter „Bedarf entfernen“ in den Bereich „Szenarien“.
  8. Klicken Sie im Konfigurationsbereich unter „Änderungen“ auf Ein oder mehrere Objekte zum Entfernen auswählen.
  9. Aktivieren Sie in der Objektliste das Kontrollkästchen für eine Virtuelle Maschine und klicken Sie auf OK.
  10. Klicken Sie auf Speichern, um das Szenario dem Projekt hinzuzufügen.
  11. Klicken Sie auf der Registerkarte „Projekte“ in der Liste auf Ihr Projekt, und ziehen Sie Ihr Projekt in den Bereich direkt über der Projektliste.

Ergebnisse

vRealize Operations Manager wendet Ihr Projekt und Szenario auf das Visualisierungsdiagramm an. Die Kapazitätsvorhersage erscheint als graue Linie im Diagramm. Vergleichen Sie die aktuelle Kapazität mit der erwarteten Kapazität, wenn Sie dieses Projekt übernehmen, um eine oder mehrere virtuelle Maschinen aus dem ausgewählten Objekt zu entfernen.

Nächste Maßnahme

Sie können andere Projekte erstellen und die Ergebnisse im Visualisierungsdiagramm kombinieren oder vergleichen.