Sie können Benutzerkonten hinzufügen, damit Benutzer auf die Funktionen von vRealize Operations Manager und bestimmte Objekte in der Umgebung zugreifen können. Sie können auch Benutzerkonten bearbeiten, um ihre Attribute zu ändern, Konten zu deaktivieren oder zu sperren oder eine Kennwortänderung anzufordern.

Vorgehensweise zum Hinzufügen oder Bearbeiten von Benutzerkonten

Sie können ein Benutzerkonto hinzufügen, indem Sie Verwaltung > Zugriffssteuerung auswählen und auf das Symbol Hinzufügen auf der Symbolleiste „Benutzerkonten“ klicken. Sie können ein Benutzerkonto bearbeiten, indem Sie es auswählen und auf das Symbol Bearbeiten klicken.

Tabelle 1. Arbeitsbereich zum Hinzufügen oder Bearbeiten von Benutzern der Zugriffssteuerung - Seite „Benutzerdetails“

Benutzerdetailoptionen

Beschreibung

Benutzername

Name des Benutzers (ohne Leerzeichen), der sich bei vRealize Operations Manager anmeldet.

Kennwort

Das Kennwort des Benutzers für den Zugriff auf die vRealize Operations Manager-Instanz.

Kennwort bestätigen

Bestätigung des Benutzerkennworts.

Vorname

Vorname des Benutzers, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung erstellt.

Nachname

Nachname des Benutzers, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung erstellt.

E-Mail-Adresse

E-Mail-Adresse des Benutzers, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung erstellt.

Beschreibung

Beschreibung des Benutzerkontos, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung festgelegt. Diese Informationen können den Benutzertyp sowie eine Zusammenfassung der Zugriffsrechte angeben.

Diesen Benutzer deaktivieren

Zur Deaktivierung des Benutzerkontos, sodass der Benutzer nicht mehr auf die vRealize Operations Manager-Instanz zugreifen kann.

Konto ist gesperrt

Gibt an, dass vRealize Operations Manager das Benutzerkonto gesperrt hat.

Bei der nächsten Anmeldung Kennwortänderung erforderlich

Aktivieren Sie dies, damit Benutzer bei der nächsten Anmeldung bei der vRealize Operations Manager-Instanz ihr Kennwort ändern müssen.

Tabelle 2. Arbeitsbereich zum Hinzufügen oder Bearbeiten von Benutzern der Zugriffssteuerung - Seite „Gruppen und Berechtigungen zuweisen“

Gruppen, Rollen und Objekte zuweisen - Optionen

Beschreibung

Gruppen

Aktivieren oder deaktivieren Sie die dem Benutzerkonto zugewiesenen Gruppen. Klicken Sie zur Aktivierung oder Deaktivierung aller Konten auf das Kontrollkästchen Gruppenname. Aus einer LDAP-Datenbank importierte Benutzerkonten können nicht zu Gruppen hinzugefügt werden.

Objekte

Rollen bestimmen, welche Aktionen ein Benutzer im System ausführen kann. Wählen Sie eine Rolle aus dem Dropdown-Menü Rolle auswählen aus und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Dem Benutzer diese Rolle zuweisen. Sie können dem Benutzerkonto mehrere Rollen zuweisen.

Wählen Sie aus, auf welche Objekte der Benutzer zugreifen kann, wenn ihm diese Rolle zugewiesen wurde.

  • Objekthierarchien auswählen: Zeigt Objektgruppen an. Wählen Sie ein Objekt aus dieser Liste aus, um alle Objekte in der Hierarchie auszuwählen.

  • Objekt auswählen: Um spezielle Objekte innerhalb der Objekthierarchie auszuwählen, klicken Sie auf den Pfeil nach unten, um die Liste der Objekte zu erweitern. Erweitern Sie beispielsweise die Hierarchie „Adapterinstanz“ und wählen Sie einen oder mehrere Adapter aus.

  • Zugriff auf alle Objekte im System erlauben: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um dem Benutzerkonto Zugriff auf alle Objekte im System zu gewähren.

Anmerkung:

Wenn Sie eine Benutzerberechtigung für Aktionen an einem übergeordneten Objekt, z. B. einem Adapter, zuweisen, kann dieser Benutzer dieselbe Aktion an allen untergeordneten Objekte des übergeordneten Objekts durchführen. Wenn ein Benutzer beispielsweise die Berechtigung zum Zugriff auf den vRealize Operations Manager-Adapter hat, kann dieser Benutzer auf alle virtuellen Maschinen zugreifen, die diesem Adapter zugewiesen sind. Das gilt auch, wenn dieser Benutzer eine andere Rolle hat, die ihm nur begrenzten Zugriff auf eine bestimmte virtuelle Maschine erlaubt.