Sie können vRealize Operations Manager-Benutzerkonten hinzufügen, bearbeiten und entfernen sowie Benutzerkonten aus externen LDAP-Datenbanken importieren. Mit Zugriffssteuerung können Sie Rollen, die Objekte, auf die ein Benutzer zugreifen kann, während im eine bestimmte Rolle zugewiesen ist, und die Mitgliedschaft in Benutzergruppen verwalten.

Vorgehensweise zum Verwalten von Benutzerkonten

Sie können Benutzerkonten verwalten, indem Sie Verwaltung auswählen und auf Zugriffssteuerung klicken.

Tabelle 1. Übersichtsraster für Benutzerkonten in der Zugriffssteuerung

Optionen im Übersichtsraster

Beschreibung

Symbolleiste der Benutzerkonten

Verwenden Sie die Symbole auf der Symbolleiste zur Verwaltung von Benutzerkonten.

  • Symbol Hinzufügen. Fügen Sie ein Benutzerkonto hinzu und machen Sie im Arbeitsbereich „Benutzerkonto hinzufügen“ detaillierte Angaben zum Benutzerkonto.

  • Symbol Bearbeiten. Bearbeiten Sie das ausgewählte Benutzerkonto und ändern Sie im Arbeitsbereich „Benutzerkonto bearbeiten“ die Angaben zum Benutzerkonto.

  • Symbol Löschen. Löschen Sie ein Benutzerkonto.

  • Symbol Benutzer importieren. Importiert ein Benutzerkonto aus einer Authentifizierungsquelle.

Vorname

Vorname des Benutzers, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung erstellt.

Nachname

Nachname des Benutzers, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung erstellt.

Benutzername

Name des Benutzers (ohne Leerzeichen), der sich bei vRealize Operations Manager anmeldet.

E-Mail

E-Mail-Adresse des Benutzers, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung erstellt.

Beschreibung

Beschreibung des Benutzerkontos, zum Zeitpunkt der Benutzerkontoeinrichtung festgelegt. Diese Informationen geben Einblick in den Typ des Benutzers und dessen Zugriffsberechtigungen.

Quelltyp

Gibt an, ob das Benutzerkonto für einen lokalen Benutzer oder einen externen Benutzer gilt, der über eine externe Authentifizierungsquelle wie z. B. LDAP, SSO, AD, OpenLDAP oder vCenter Server eingebunden ist.

Aktiviert

Gibt an, ob das Benutzerkonto für die Verwendung von vRealize Operations Manager-Funktionen aktiviert ist. Ein Administrator kann ein Benutzerkonto zur manuellen Aktivierung bearbeiten oder es deaktivieren, um den Benutzerzugriff auf vRealize Operations Manager zu unterbinden.

Gesperrt

Gibt an, ob vRealize Operations Manager das Benutzerkonto gesperrt hat. Ein Benutzerkonto könnte z. B. aufgrund der Kennwortsperrrichtlinien oder bei dreifacher inkorrekter Kennworteingabe innerhalb von 5 Minuten gesperrt werden.

Auf alle Objekte zugreifen

Gibt an, ob das Benutzerkonto Zugriff auf alle Objekte erhält, die in die vRealize Operations Manager-Instanz importiert werden.

Nachdem Sie ein Benutzerkonto hinzugefügt haben, verwenden Sie das Detailraster, um anzuzeigen und zu bearbeiten, welche Benutzerkonten den Benutzergruppen zugewiesen sind, und um die dem Benutzerkonto zugewiesenen Berechtigungen anzuzeigen.

Tabelle 2. Detailraster für Benutzerkonten in der Zugriffssteuerung

Optionen im Detailraster

Beschreibung

Benutzergruppen

Zugewiesene Benutzergruppen werden angezeigt, wenn Sie auf einen Benutzer im Übersichtsraster klicken. Dann können Sie anzeigen und ändern, welchen Benutzergruppen der Benutzer zugewiesen ist.

  • Gruppenname: Gibt die Benutzergruppe an. Um die dem Benutzerkonto zugewiesenen Benutzergruppen zu ändern, klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten.

  • Mitglieder: Zeigt die Anzahl der Benutzer an, die der Benutzergruppe zugewiesen sind.

Berechtigungen

Berechtigungen werden angezeigt, wenn Sie im Übersichtsraster auf einen Benutzer und anschließend auf die Registerkarte Berechtigungen im Detailraster klicken. Dann können Sie die Rollen, die dem Benutzer zugewiesen sind, und die Details zur Objekthierarchie anzeigen.

  • Rolle: Zeigt den Namen der dem Benutzer zugewiesenen Rolle oder Rollen an.

  • Rollenbeschreibung: Zeigt die für die Rolle eingegebene Beschreibung an.

  • Objekthierarchie: Zeigt den Namen der Objekthierarchie an, die dem Benutzer zugewiesen ist, während er diese Rolle hat.

  • Objekte: Zeigt die Anzahl der Objekte an, die in der Hierarchie enthalten sind und auf die der Benutzer zugreifen kann.

  • Zuordnung: Gibt an, ob die Rolle und Objekt dem ausgewählten Benutzer oder einer Benutzergruppe zugewiesen sind, der der Benutzer angehört.