Das Element „Zeit“ bezeichnet den Zeitplan und den Bereich von Tagen und Stunden, für den vRealize Operations Manager die Ressourcennutzung für Ihre Objekte überwacht, sowie den gewählten Wartungszeitplan für die regelmäßige und wiederkehrende Wartung. Sie können die Einstellungen für das Element „Zeit“ für die Objekttypen in Ihrer Richtlinie aktivieren und konfigurieren, sodass Sie die Einstellungen überschreiben können und vRealize Operations Manager über die Metriken berichten und die Analysen für die Gruppe zu bestimmten Zeitpunkten berechnen kann.

Funktionsweise des Elements „Zeit“

Das Element „Zeit“ legt fest, wann und wie vRealize Operations Manager Ressourcen zu einem bestimmten Objekttyp nachverfolgt.

Vorgehensweise zum Überschreiben des Elements „Zeit“ für Richtlinien

Um die Richtlinien-Analyseeinstellung „Zeit“ anzuzeigen und zu überschreiben, klicken Sie auf Verwaltung, klicken Sie auf Richtlinien und klicken Sie auf die Registerkarte Richtlinien-Bibliothek. Klicken Sie auf das Pluszeichen, um eine Richtlinie zu erstellen oder auf den Bleistift, um eine ausgewählte Richtlinie zu bearbeiten. Klicken Sie im Arbeitsbereich „Überwachungsrichtlinie hinzufügen“ oder „Überwachungsrichtlinie bearbeiten“ auf Analyseeinstellungen und wählen Sie dann im linken Bereich eines oder mehrere Objekte aus. Die Zeiteinstellungen für die ausgewählten Objekttypen werden im rechten Bereich angezeigt.

Zeigen Sie das Richtlinienelement „Zeit“ an und konfigurieren Sie die Einstellungen für die Richtlinie.

Wenn Sie dieses Element nicht konfigurieren, übernimmt die Richtlinie die Einstellungen von der ausgewählten Basisrichtlinie.

Tabelle 1. Einstellungen für das Element „Zeit“ von Richtlinien im Arbeitsbereich „Überwachungsrichtlinie hinzufügen“ oder „Überwachungsrichtlinie bearbeiten“

Option

Beschreibung

Verriegelungssymbol

Ermöglicht das Überschreiben der Richtlinienelementeinstellungen, damit Sie die Richtlinie so anpassen können, dass die Objekte in Ihrer Umgebung überwacht werden.

Verwendung nachverfolgen

Bestimmt die Zeitpunkte, zu denen vRealize Operations Manager die Kapazitätsanalyseberechnungen ausführt.

  • Jederzeit. Verfolgt die Zeitnutzung täglich 24 Stunden lang nach.

  • Bestimmte Tage und Uhrzeiten. Wählen Sie aus, wann die Zeitnutzung nachverfolgt werden soll.

Datenbereich

Legt die Anzahl von Tagen fest, die in die Analyse der Zeitnutzung aufgenommen werden soll.

Wartungszeitplan

Legt eine Zeit für die Durchführung von Wartungsaufgaben fest. Während Wartungen berechnet vRealize Operations Manager keine Analysen.