Die Ansichtssichtbarkeit legt fest, an welcher Stelle eine Ansicht in vRealize Operations Manager angezeigt werden kann.

Um die Sichtbarkeit einer Ansicht zu ändern, wählen Sie im linken Bereich Inhalt > Ansichten aus. Klicken Sie auf der Ansichten-Symbolleiste auf das Pluszeichen, um eine Ansicht hinzuzufügen, oder auf den Stift, um die ausgewählte Ansicht zu bearbeiten. Klicken Sie im Ansichten-Arbeitsbereich links auf Sichtbarkeit. Um eine neue Ansicht zu erstellen, führen Sie die zuvor beschriebenen erforderlichen Schritte durch.

Tabelle 1. Optionen für die Sichtbarkeit des Ansichtsarbeitsbereichs

Option

Beschreibung

Verfügbarkeit

Legen Sie fest, an welcher Stelle in vRealize Operations Manager diese Ansicht angezeigt werden soll. Wenn die Ansicht in einem Dashboard verfügbar sein soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen, fügen das Widget für die Ansicht hinzu und konfigurieren es.

Weitergehende Analyse

Wählen Sie ein Badge aus, um die Ansicht unter „Weitergehende Analyse“ zur Verfügung zu stellen.

Daraufhin wird der Abschnitt „Weitergehende Analyse“ auf der Registerkarte „Analyse“ für ein Objekt angezeigt. Wenn Sie eine Ansicht für ein Badge sichtbar machen, wird ein Link zu ihr im Abschnitt „Weitergehende Analyse“ für das Badge angezeigt. Sie können auf den Link klicken, um die bereitgestellten Informationen zu analysieren.

Blacklist

Wählen Sie eine Themenebene aus, auf der diese Ansicht nicht angezeigt werden soll.

Angenommen, es ist eine Listenansicht mit dem Thema „virtuelle Maschinen“ vorhanden. Sie ist bei Auswahl einer ihrer übergeordneten Objekte sichtbar. Sie nehmen nun Datencenter in die Blacklist auf. Daraufhin ist die Ansicht auf der Datencenter-Ebene nicht mehr sichtbar.