Sie können angeben, dass vRealize Operations Manager die Standardeigenschaften für Agenten überschreibt, wenn sie sich von den von Ihnen definierten benutzerdefinierten Eigenschaften unterscheiden.

Wenn Sie im Abschnitt „Erweitert“ im Dialogfeld „Objekt bearbeiten“ für Konfigurationsdaten für Agenten überschreiben falsch festlegen, werden die Standardkonfigurationsdaten für den Agenten angewendet. Wenn Sie für Konfigurationsdaten für Agenten überschreiben wahr festlegen, werden die Standardparameterwerte für Agenten ignoriert, wenn Sie alternative Werte festgelegt haben. Dabei werden die von Ihnen festgelegten Werte angewendet.

Wenn Sie den Wert Agentenkonfigurationsdaten überschreiben beim Bearbeiten eines MSSQL-Objekts (MSSQL, MSSQL-Datenbank, MSSQL-Berichtservices, MSSQL-Analyseservices oder MSSQL-Agent), das in einem Cluster ausgeführt wird, auf wahr setzen, kann dies zu inkonsistentem Verhalten führen.