Ein Objekt-Tag ist ein Informationstyp, und ein Tag-Wert ist eine einzelne Instanz dieses Informationstyps. Falls die vordefinierten Objekt-Tags nicht Ihren Anforderungen entsprechen, können Sie Ihre eigenen Objekt-Tags erstellen, um Objekte in Ihrer Umgebung zu kategorisieren und zu verwalten. Sie können beispielsweise ein Tag für Cloud-Objekte hinzufügen und Tag-Werte für verschiedene Cloud-Namen hinzufügen. Anschließend können Sie dem Cloud-Namen Objekte zuweisen.

Vorbereitungen

Machen Sie sich mit den vordefinierten Objekt-Tags vertraut.

Prozedur

  1. Wählen Sie Verwaltung > Bestandslisten-Explorer aus.
  2. Klicken Sie über der Liste der Tags auf das Symbol Tags verwalten.
  3. Klicken Sie auf das Symbol Neues Tag hinzufügen, um eine neue Zeile hinzuzufügen und den Namen des Tags in der Zeile einzugeben.

    Geben Sie z. B. Cloud-Objekte ein und klicken Sie auf Aktualisieren.

  4. Nachdem Sie das neue Tag ausgewählt haben, klicken Sie auf das Symbol Neuen Tag-Wert hinzufügen, um eine neue Zeile hinzuzufügen und den Namen des Werts in der Zeile einzugeben.

    Geben Sie z. B. Video-Cloud ein und klicken Sie auf Aktualisieren.

  5. Klicken Sie auf OK, um das Tag hinzuzufügen.
  6. Klicken Sie auf das Tag, dem Sie Objekte hinzufügen möchten, um die Liste der Objekt-Tag-Werte anzuzeigen.

    Klicken Sie z. B. auf Cloud-Objekte, um den Wert des Video-Cloud-Objekt-Tags anzuzeigen.

  7. Ziehen Sie Objekte von der Liste im rechten Bereich der Seite „Bestandslisten-Explorer“ auf den Namen des Tag-Werts.

    Wenn Sie die Strg-Taste drücken und klicken, können Sie mehrere einzelne Objekte auswählen, und wenn Sie die Umschalttaste drücken und klicken, können Sie einen zusammenhängenden Objektbereich auswählen.

    Wenn Sie beispielsweise Datencenter zuweisen möchten, die über den vCenter-Adapter verbunden sind, geben Sie vCenter als Suchbegriff ein und wählen Sie die hinzuzufügenden Datencenterobjekte aus.