Um die Verwaltung der Datenaufbewahrung, Verbindungssitzungen und anderen Einstellungen durch vRealize Operations Manager festzulegen, können Sie die Werte für die globalen Einstellungen ändern. Diese Systemeinstellungen betreffen alle Benutzer.

Mit den globalen Einstellungen legen Sie Zeiten fest, zu denen Objekte gelöscht werden. Ferner legen Sie die Zeitüberschreitung fest, speichern historische Daten, verwenden dynamische Schwellenwert- und Kapazitätsberechnungen und legen fest, wie sich vCenter Server-Benutzer anmelden. Bei automatisierten Aktionen können Sie auswählen, ob Aktionen automatisch von Warnungsempfehlungen ausgelöst werden können.

Sie können sich auch dazu entscheiden, am Programm zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit teilzunehmen.

Zugriff auf die globalen Einstellungen

Klicken Sie im linken Bereich auf die Registerkarte Verwaltung und klicken Sie dann auf Globale Einstellungen.

Tabelle 1. Optionen für globale Einstellungen

Option

Beschreibung

Globale Einstellungen bearbeiten

Verwenden Sie zum Ändern der Einstellungen die Symbolleistenoption.

Einstellung

Einstellungsname.

Wert

Derzeitiger Wert für die Einstellung.

Klicken Sie zum Ändern der Einstellung auf Globale Einstellungen bearbeiten.

Beschreibung

Informationen über die Einstellung. Platzieren Sie Ihre Maus über der Einstellung, um zusätzliche Informationen zu der Einstellung anzuzeigen.