Sichern Sie den USB-Massenspeicher-Handler, um zu verhindern, dass er bei vRealize-Appliances standardmäßig geladen wird, und um zu verhindern, dass er von den vRealize-Appliances als USB-Geräte-Händler verwendet wird. Potenzielle Angreifen können diesen Handler ausnutzen, um Schadsoftware zu installieren.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Datei /etc/modprobe.conf.local in einem Texteditor.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Zeile install usb-storage /bin/true in der Datei vorhanden ist.
  3. Speichern und schließen Sie die Datei.