Die Aktion „CPU-Anzahl festlegen“, „Arbeitsspeicher festlegen“ oder „CPU-Anzahl und Arbeitsspeicher festlegen“ zeigt an, dass sie in „Kürzlich bearbeitete Aufgaben“ fehlgeschlagen ist.

Wenn Sie eine Aktion ausführen, die die CPU-Anzahl, den Arbeitsspeicher oder beides ändert, schlägt die Aktion fehl, auch wenn Sie wissen, dass die Option „Ausschalten zulässig“ ausgewählt wurde, die virtuelle Maschine ausgeführt wird und die VMware Tools installiert sind und ausgeführt werden.

Die virtuelle Maschine sollte das Gastbetriebssystem herunterfahren, bevor sie ausgeschaltet wird, um die angeforderten Änderungen vorzunehmen. Beim Herunterfahren wird 120 Sekunden auf eine Antwort von der virtuellen Zielmaschine gewartet; der Vorgang schlägt jedoch fehl, ohne dass Änderungen an der virtuellen Maschine vorgenommen werden.

Prozedur

  1. Überprüfen Sie die virtuelle Zielmaschine in vCenter Server, um festzulegen, ob Jobs ausgeführt werden, die die Implementierung der Aktion verzögern.
  2. Wiederholen Sie die Aktion über vRealize Operations Manager.