Das besonders große Bereitstellungsprofil eignet sich für Systeme, die 120.000 Ressourcen verwalten, von denen 60.000 für Hochverfügbarkeit aktiviert sind. Diese Bereitstellung ist in zwei Datencenter aufgeteilt und ist die maximal unterstützte Bereitstellung von Analyse-Clustern.

Namen der virtuellen Appliance

Das besonders große Bereitstellungsprofil enthält 16 große Analyseknoten, X große Remote-Collectoren für Adapter und Y große Remote-Collectoren für Endpoint Operations Management-Agenten.

  • analytic-1.ra.local

  • analytic-2.ra.local

  • analytic-3.ra.local

  • analytic-4.ra.local

  • analytic-5.ra.local

  • analytic-6.ra.local

  • analytic-7.ra.local

  • analytic-8.ra.local

  • analytic-9.ra.local

  • analytic-10.ra.local

  • analytic-11.ra.local

  • analytic-12.ra.local

  • analytic-13.ra.local

  • analytic-14.ra.local

  • analytic-15.ra.local

  • analytic-16.ra.local

Bereitstellungsprofil-Support

  • 120.000 Ressourcen insgesamt, 60.000 für HA aktiviert

  • 10.000 Endpoint Operations Management Agenten

  • Datenaufbewahrung für sechs Monate

Lastausgeglichene Adressen

  • analytics.ra.local

  • epops-a.ra.local

  • epops-b.ra.local

Zertifikat

Das Zertifikat muss von einer Certificate Authority signiert sein. Das Subject Alternative Name enthält die folgenden Informationen.

  • DNS Name = analytic.refarch.local

  • DNS Name = epops-a.refarch.local

  • DNS Name = epops-b.refarch.local

  • DNS Name = analytic-1.ra.local zu analytic-16.ra.local

  • DNS Name = remote-1.ra.local zu remote-N.ra.local

  • DNS Name = epops-1.ra.local zu epops-N.ra.local

Dies ist ein Beispiel eines besonders großen Bereitstellungsprofils. Der Adapter in diesem Beispiel liefert N-1-Redundanz, das heißt, wenn zwei Adapter 20.000 Ressourcen unterstützen, dann wird ein dritter Adapter hinzugefügt, um eine unterstützte Konfiguration zu erhalten, die einen Ausfall zulässt.

Tabelle 1. Adaptereigenschaften

Collector-Gruppe

Rechenzentrum

Remote-Collector

Adapter

Ressourcen

Endpoint Operations Management-Agenten

1

A

remote-1

A

5.000

Nicht verfügbar

1

A

remote-2

B

5.000

Nicht verfügbar

Gesamte

10.000

2

A

remote-3

C

2.000

Nicht verfügbar

2

A

remote-3

D

2.000

Nicht verfügbar

2

A

remote-3

E

1.000

Nicht verfügbar

2

A

remote-4

F

7.000

Nicht verfügbar

2

A

remote-5

G

8.000

Nicht verfügbar

2

A

remote-6

H

5.000

Nicht verfügbar

2

A

remote-7

I

6.000

Nicht verfügbar

Gesamte

31.000

3

B

remote-8

J

10.000

Nicht verfügbar

3

B

remote-9

K

5.000

Nicht verfügbar

3

B

remote-10

N

5.000

Nicht verfügbar

Gesamte

20.000

AIM-1

A

epops-1

epops

8.004

1.334

AIM-1

A

epops-2

epops

7.998

1.333

A

epops-3

epops

7.998

1.333

Gesamte

24.000

4.000

AIM-2

B

epops-4

epops

8.004

1.334

AIM-2

B

epops-5

epops

7.998

1.333

AIM-2

B

epops-6

epops

7.998

1.333

Gesamte

24.000

4.000

Wenn ein Remote-Controller aus diesen Collector-Gruppen verloren geht, müssen Sie die Adapter eventuell manuell ausgleichen, um den Grenzwert von 10.000 Ressourcen für jeden Remote-Controller einzuhalten.

Die Schätzung von 24.000 Ressourcen für AIM-1- und AIM-2-Collector-Gruppen verwendet sechs Ressourcen für jeden Endpoint Operations Management-Agenten.

Architektur des besonders großen vRealize Operations Manager-Bereitstellungsprofils – Datencenter A

Architektur des besonders großen vRealize Operations Manager-Bereitstellungsprofils – Datencenter B