Um Metriken für die Anwendungsdienste, die Sie aktiviert haben, zu überwachen, öffnen Sie Wavefront und zeigen Sie die Dashboards an, die mit Daten ausgefüllt wurden.

Sie können auch auf Wavefront zugreifen, indem Sie Verwaltung im Menü auswählen und dann im linken Fensterbereich Konfiguration > Remote-Collector der Anwendung auswählen. Klicken Sie im rechten Fensterbereich oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche In Wavefront anzeigen.

Wählen Sie auf der Startseite WavefrontIntegrationen aus und klicken Sie auf den Anwendungsdienst, den Sie aktiviert haben. Klicken Sie auf der Registerkarte Dashboard auf den Anwendungslink. Wählen Sie Ansicht > Quelle und geben Sie den Namen der virtuellen Maschine ein.

Wenn Sie benutzerdefinierte Dashboards entwerfen, denken Sie daran, dass der Name der virtuellen Maschine das Quell-Tag ist und dass Daten über vRealize Application Remote Collector erfasst werden. Neben dem Quell-Tag gibt es zwei gemeinsame Punkt-Tags für alle Metriken in vRealize Application Remote Collector. Dies ist das Tag vc_uuid , das die UUID des vCenter Server enthält, der die relevante virtuelle Maschine verwaltet, und das Punkt-Tag vm_mor, das die Referenz-ID des verwalteten Objekts der relevanten virtuellen Maschine enthält.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Dokumentation von Wavefront.