Sie können benutzerdefinierte Benchmarks aus einer beliebigen Instanz von vRealize Operations Cloud exportieren und in eine andere Instanz importieren. Durch die erneute Verwendung von benutzerdefinierten Benchmarks sparen Sie Zeit und Aufwand. Sie können einen importierten benutzerdefinierten Benchmark ändern. Die exportierten Dateien weisen das XML-Format auf. Die XML-Datei enthält Informationen zu Warnungsgruppen, Warnungen und Filtern.

Voraussetzungen

Sie müssen zuerst eine XML-Datei mit den benutzerdefinierten Benchmarks aus einer anderen Instanz von vRealize Operations Cloud exportieren, bevor Sie die XML-Datei in eine weitere Instanz importieren können.

Prozedur

  1. Klicken Sie im linken Menü auf Optimieren > Übereinstimmung, um auf die Übereinstimmungsseite zuzugreifen.
  2. Um einen benutzerdefinierten Benchmark zu erstellen, wählen Sie je nach Umgebung, in der Ihre Objekte vorhanden sind, entweder die Registerkarte „SDDC“ oder die Registerkarte „VMC SDDC“ aus.
  3. Klicken Sie im Abschnitt „Benutzerdefinierte Benchmarks“ auf Benutzerdefinierte Übereinstimmung hinzufügen.
    Das Dialogfeld Benutzerdefinierte Übereinstimmung hinzufügen wird geöffnet.
  4. Wählen Sie Vorhandenen benutzerdefinierten Benchmark importieren aus.
    1. Wählen Sie im Dialogfeld „Übereinstimmungs-Scorecard importieren“ die XML-Datei der Scorecard-Definition in Ihrem lokalen Computer aus. Wenn die XML-Datei geklonte Warnungen von der vRealize Operations Cloud-Instanz enthält, die zum Exportieren der Datei verwendet wurde, werden die geklonten Warnungen ebenfalls importiert.
    2. vRealize Operations Cloud zeigt in einer Meldung an, dass die XML-Datei erfolgreich importiert wurde.
    3. Wenn in einer Meldung angezeigt wird, dass ein Konflikt zwischen den Daten in der XML-Datei und den bereits definierten benutzerdefinierten Benchmarks vorliegt, treffen Sie eine Auswahl für die Behandlung des Konflikts.
    4. Klicken Sie auf Fertig.
  5. Um einen vorhandenen benutzerdefinierten Benchmark zu exportieren, klicken Sie auf die Scorecard, um den Benchmark auszuwählen, und wählen Sie im Menü Aktionen die Option Exportieren aus.

Ergebnisse

Die importierten Übereinstimmungs-Benchmarks sind im Abschnitt „Benutzerdefinierte Benchmarks“ auf der Seite „Übereinstimmung“ verfügbar. Sie können die Warnungsdefinitionen und -richtlinien jederzeit bearbeiten, indem Sie im Menü Aktionen auf Bearbeiten klicken, nachdem Sie auf die Scorecard geklickt haben.