vRealize Operations Cloud schränkt Aktionen für Datencenter und benutzerdefinierte Datencenter ein, die verwaltete untergeordnete vRealize Automation-Objekte wie Clusterberechnungsressourcen, Hosts und VMs enthalten.

Sie können die Aktionen für verwaltete vRealize Automation-Objekte aktivieren oder deaktivieren, indem Sie Operative Aktionen im entsprechenden vCenter in „Cloud-Konten“ ändern oder eine neue Rolle mit eingeschränkten Aktionsmöglichkeiten für verwaltete vRealize Automation-Objekte erstellen.

Aktionen bestimmen, ob Objekte verwaltet werden

Aktionen prüfen die Objekte im von vRealize Automation verwalteten Container, um zu bestimmen, welche Objekte von vRealize Automation verwaltet werden.

Aktionen wie „Container ausgleichen“ prüfen die untergeordneten Objekte des Datencenter-Containers oder benutzerdefinierten Datencenter-Containers, um zu bestimmen, ob die Objekte von vRealize Automation verwaltet werden. Wenn die Objekte verwaltet werden, erscheint die Aktion nicht auf diesen Objekten.