Ereignisse sind Änderungen an Zuständen oder Attributen der Objekte, die Orchestrator in der Plug-In-Technologie findet. Orchestrator überwacht Ereignisse durch Implementieren von Ereignishandlern.

Mithilfe von Orchestrator-Plug-Ins können Sie Ereignisse in einer Plug-In-Technologie auf verschiedene Arten überwachen. Mithilfe der Orchestrator-Plug-In-API können Sie Ereignishandler der folgenden Typen erstellen, um Ereignisse in einer integrierten Technologie zu überwachen.

Listener

Überwachen Objekte in der integrierten Technologie passiv auf Änderungen an ihrem Zustand. Durch die integrierte Technologie oder die Plug-In-Implementierung werden die Ereignisse definiert, die Listener überwachen. Listener initiieren keine Ereignisse, sondern benachrichtigen Orchestrator, wenn die Ereignisse auftreten. Listener erkennen Ereignisse entweder durch Abfragen der integrierten Technologie oder durch Benachrichtigungen von der integrierten Technologie. Wenn Ereignisse auftreten, können Orchestrator-Richtlinien oder -Workflows, die auf das betreffende Ereignis warten, darauf reagieren, indem sie Vorgänge im Orchestrator-Server starten. Listener-Komponenten sind optional.

Richtlinien

Überwachen bestimmte Ereignisse in der integrierten Technologie und starten Vorgänge im Orchestrator-Server, wenn die Ereignisse auftreten. Richtlinien können Richtlinienauslöser und Richtlinienkontrollen überwachen. Richtlinienauslöser definieren ein Ereignis in der integrierten Technologie, dessen Auftreten dazu führt, dass eine laufende Richtlinie einen Vorgang im Orchestrator-Server startet, z. B. die Ausführung eines Workflows. Richtlinienkontrollen definieren Wertebereiche für die Attribute eines Objekts in der integrierten Technologie, deren Überschreitung dazu führt, dass Orchestrator einen Vorgang startet. Richtlinien sind optional.

Workflowauslöser

Wenn ein laufender Workflow ein Warteereignis-Element enthält, wird die Ausführung bei Erreichen dieses Elements angehalten und der Workflow wartet darauf, dass ein Ereignis in der integrierten Technologie auftritt. Workflowauslöser definieren die Ereignisse in der integrierten Technologie, auf die bei Warteereignis-Elementen in Workflows gewartet wird. Sie registrieren Workflowauslöser bei Watchern. Workflowauslöser sind optional.

Watcher

Überwachen Workflowauslöser im Auftrag eines Warteereignis-Elements in einem Workflow auf ein bestimmtes Ereignis in der integrierten Technologie. Bei Auftreten des Ereignisses benachrichtigen die Watcher alle Workflows, die auf dieses Ereignis warten. Watcher sind optional.