Mithilfe des Attributs timeout.date für eine Benutzerinteraktion legen Sie fest, wie lange der Workflow wartet, bis der Benutzer auf eine Benutzerinteraktion antwortet.

Vorbereitungen

  • Öffnen Sie einen Workflow zur Bearbeitung im Workfloweditor.

  • Fügen Sie dem Workflowschema ein Element für die Benutzerinteraktion hinzu.

  • Richten Sie für die Benutzerinteraktion das Attribut security.group ein.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können eine absolute Zeit und ein absolutes Datum in einem Date-Objekt festlegen. Wenn die Zeit zum gegebenen Datum erreicht wird, wird das Zeitlimit des Workflows für die Benutzerinteraktion überschritten und der Workflow wird mit dem Status Failed beendet. Beispiel: Das Zeitüberschreitungslimit für die Benutzerinteraktion wird für 12. Februar mittags angesetzt. Informationen zum Berechnen eines Zeitüberschreitungslimits relativ zum aktuellen Datum und der aktuellen Uhrzeit finden Sie unter Berechnen einer relativen Zeitüberschreitung für Benutzerinteraktionen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten (Symbol Bearbeiten) für das Element Benutzerinteraktion im Workflowschema.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Attribute für die Benutzerinteraktion.
  3. Klicken Sie auf Nicht festgelegt für den timeout.date-Quellparameter, um festzulegen, welche Benutzer auf die Benutzerinteraktion antworten können.
  4. (Optional) : Wählen Sie NULL, damit durch die Benutzerinteraktion festgelegt werden kann, dass der Workflow unbegrenzt wartet, bis der Benutzer auf die Benutzerinteraktion antwortet.
  5. Klicken Sie auf Parameter/Attribut in Workflow erstellen, damit der Workflow nach Ablauf eines Zeitlimits fehlschlägt.

    Das Dialogfeld Parameterinformationen wird geöffnet.

  6. Benennen Sie den Parameter.
  7. Wählen Sie Workflow-ATTRIBUT mit demselben Namen erstellenDate, um das Attribut im Workflow zu erstellen.
  8. Klicken Sie für den Parameter Wert auf Nicht festgelegt.
  9. Wählen Sie im Kalender ein absolutes Datum und eine absolute Zeit aus, bis zu welcher der Workflow auf eine Antwort durch den Benutzer wartet.
  10. Klicken Sie auf OK, um den Kalender zu schließen.
  11. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Parameterinformationen zu schließen.

Ergebnisse

Sie haben das Attribut timeout.date auf ein absolutes Datum festgelegt. Der Workflow läuft aus, wenn der Benutzer nicht vor Ablauf dieser Zeit zu diesem Datum auf die Benutzerinteraktion antwortet.

Nächste Maßnahme

Legen Sie die externen Eingabeparameter fest, die die Benutzerinteraktion vom Benutzer erfordert. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren der externen Eingaben für eine Benutzerinteraktion.