Die Datei vso.xml definiert, wie der Orchestrator-Server mit der integrierten Technologie interagiert. Sie müssen in die Datei vso.xml einen Verweis auf alle Objekttypen und Vorgänge für Orchestrator einschließen.

Objekte in der Datei vso.xml erscheinen als Skriptobjekte in der Orchestrator-Skript-API oder als Finder-Objekte auf der Orchestrator-Registerkarte Bestandsliste.

Als Teil der offenen Architektur und standardisierten Implementierung von Plug-Ins muss die Datei vso.xml einem Standardformat entsprechen.

Das folgende Diagramm zeigt das Format der Plug-In-Definitionsdatei vso.xml und wie die Elemente ineinander veschachtelt sind.

Abbildung 1. Format der Plug-In-Definitionsdatei vso.xml


Architektur der Zuordnungsdefinitionsdatei vso.xml.