Das Element <object> ordnet die Konstruktoren der Plug-In-Technologie, Attribute und Methoden den JavaScript-Objekttypen zu, die durch die Skripterstellung-API von Orchestrator bereitgestellt werden.

Unter Benennen von Plug-In-Objekten finden Sie Informationen über Namenskonventionen für Objekte.

Das Element <object> ist optional. Ein Plug-In kann über beliebig viele <object>-Elemente verfügen. Das Element <object> besitzt die folgenden Attribute.

Typ

Wert

Beschreibung

script-name

JavaScript-Name

Klassenname für die Skripterstellung. Muss global eindeutig sein. Erforderliches Attribut.

java-class

Java-Klasse

Die Java-Klasse, die in dieser JavaScript-Klasse enthalten ist. Erforderliches Attribut.

create

true (Standard) oder false

Wenn true, können Sie eine neue Instanz dieser Klasse erstellen. Optionales Attribut.

strict

true oder false (Standard)

Wenn true, können Sie nur Methoden aufrufen, die Sie in der vso.xml-Datei anmerken oder deklarieren. Optionales Attribut.

is-deprecated

true oder false (Standard)

Wenn true, ordnet das Objekt eine veraltete Java-Klasse zu. Optionales Attribut.

since-version

String

Version, seit der die Java-Klasse veraltet ist. Optionales Attribut.

Tabelle 1. Elementhierarchie

Übergeordnetes Element

Untergeordnete Elemente

<scripting-objects>

  • <description>

  • <deprecated>

  • <url>

  • <constructors>

  • <attributes>

  • <methods>

  • <singleton>