Bindungen definieren, wie die Elemente für eine skriptfähige Aufgabe des einfachen Workflowbeispiels Eingabe- und Ausgabeparameter verarbeiten. Sie können auch die skriptfähigen Aufgabenelemente an ihre JavaScript-Funktionen binden.

Beim Definieren von Bindungen präsentiert Orchestrator Parameter, die Sie bereits im Workflow definiert haben, als Bewerber für Bindungen. Wenn Sie den erforderlichen Parameter im Workflow noch nicht definiert haben, steht nur der Parameter NULL zur Auswahl. Klicken Sie auf Parameter/Attribut in Workflow erstellen, um einen neuen Parameter zu erstellen.

Skriptfähige Aufgabe „VM-Start fehlgeschlagen“

Die skriptfähige Aufgabe „VM-Start fehlgeschlagen“ behandelt alle Ausnahmen, die die Aktion startVM generiert, indem der Inhalt einer E-Mail-Benachrichtigung über den Fehlschlag beim Start der virtuellen Maschine festgelegt und das Ereignis in das Orchestrator-Protokoll geschrieben wird.

In der folgenden Tabelle sind die Bindungen für Eingabe- und Ausgabeparameter enthalten, die das skriptfähige Aufgabenelement „VM-Start fehlgeschlagen“ benötigt.

Tabelle 1. Bindungen des skriptfähigen Aufgabenelements „VM-Start fehlgeschlagen“

Parametername

Bindungstyp

Binden an vorhandenen Parameter oder Parameter erstellen?

Bindungswerte

vm

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: vm

  • Quellparameter: vm[in-parameter]

  • Typ: VC:VirtualMachine

  • Beschreibung: Die einzuschaltende virtuelle Maschine.

errorCode

EIN

Erstellen

  • Lokaler Parameter: errorCode

  • Quellparameter: errorCode[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Abfangen von Ausnahmen beim Einschalten einer VM.

body

AUS

Erstellen

  • Lokaler Parameter: body

  • Quellparameter: body[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der Haupttext der E-Mail

Das skriptfähige Aufgabenelement „VM-Start fehlgeschlagen“ führt die folgende Skriptfunktion durch.

body = "Unable to execute powerOnVM_Task() on VM '"+vm.name+"', exception found: "+errorCode;
//Writes the following event  in the Orchestrator database 
Server.error("Unable to execute powerOnVM_Task() on VM '"+vm.name+"', exception found: "+errorCode);

Skriptfähiges Aufgabenelement Zeitüberschreitung 1

Die skriptfähige Aufgabe „Zeitüberschreitung 1“ behandelt alle Ausnahmen, die die Aktion vim3WaitTaskEnd generiert, in dem der Inhalt einer E-Mail-Benachrichtigung über den Fehlschlag der Aufgabe festgelegt und das Ereignis in das Orchestrator-Protokoll geschrieben wird.

In der folgenden Tabelle sind die Bindungen für Eingabe- und Ausgabeparameter enthalten, die das skriptfähige Aufgabenelement „Zeitüberschreitung 1“ benötigt.

Tabelle 2. Bindungen des skriptfähigen Aufgabenelements für Zeitüberschreitung 1

Parametername

Bindungstyp

Binden an vorhandenen Parameter oder Parameter erstellen?

Bindungswerte

vm

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: vm

  • Quellparameter: vm[in-parameter]

  • Typ: VC:VirtualMachine

  • Beschreibung: Die zu startende virtuelle Maschine.

errorCode

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: errorCode

  • Quellparameter: errorCode[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Abfangen von Ausnahmen beim Einschalten einer VM.

body

AUS

Binden

  • Lokaler Parameter: body

  • Quellparameter: body[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der Haupttext der E-Mail

Das skriptfähige Aufgabenelement für Zeitüberschreitung 1 erfordert die folgende Skriptfunktion.

body = "Error while waiting for poweredOnVM_Task() to complete on VM '"+vm.name+"', exception found: "+errorCode;
//Writes the following event in the Orchestrator database
Server.error("Error while waiting for poweredOnVM_Task() to complete on VM '"+vm.name+"', exception found: "+errorCode);

Skriptfähiges Aufgabenelement Zeitüberschreitung 2

Die skriptfähige Aufgabe „Zeitüberschreitung 2“ behandelt alle Ausnahmen, die die Aktion vim3WaitToolsStarted generiert, indem der Inhalt einer E-Mail-Benachrichtigung über den Fehlschlag der Aufgabe festgelegt und das Ereignis in das Orchestrator-Protokoll geschrieben wird.

In der folgenden Tabelle sind die Bindungen für Eingabe- und Ausgabeparameter enthalten, die das skriptfähige Aufgabenelement „Zeitüberschreitung 2“ benötigt.

Tabelle 3. Bindungen des skriptfähigen Aufgabenelements für Zeitüberschreitung 2

Parametername

Bindungstyp

Binden an vorhandenen Parameter oder Parameter erstellen?

Bindungswerte

vm

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: vm

  • Quellparameter: vm[in-parameter]

  • Typ: VC:VirtualMachine

  • Beschreibung: Die einzuschaltende virtuelle Maschine.

errorCode

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: errorCode

  • Quellparameter: errorCode[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Abfangen von Ausnahmen beim Einschalten einer VM.

body

AUS

Binden

  • Lokaler Parameter: body

  • Quellparameter: body[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der Haupttext der E-Mail

Das skriptfähige Aufgabenelement für Zeitüberschreitung 2 erfordert die folgende Skriptfunktion.

body = "Error while waiting for VMware tools to be up on VM '"+vm.name+"', exception found: "+errorCode;
//Writes the following event in the Orchestrator database
Server.error("Error while waiting for VMware tools to be up on VM '"+vm.name+"', exception found: "+errorCode);

Skriptfähiges Aufgabenelement „OK“

Das skriptfähige Aufgabenelement „OK“ wird verständigt, dass die virtuelle Maschine erfolgreich gestartet wurde, legt den Inhalt einer E-Mail-Benachrichtigung über den erfolgreichen Start der virtuellen Maschine fest und schreibt das Ereignis in das Orchestrator-Protokoll.

In der folgenden Tabelle sind die Bindungen für Eingabe- und Ausgabeparameter enthalten, die das skriptfähige Aufgabenelement „OK“ benötigt.

Tabelle 4. Bindungen des skriptfähigen Aufgabenelements „OK“

Parametername

Bindungstyp

Binden an vorhandenen Parameter oder Parameter erstellen?

Bindungswerte

vm

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: vm

  • Quellparameter: vm[in-parameter]

  • Typ: VC:VirtualMachine

  • Beschreibung: Die einzuschaltende virtuelle Maschine.

body

AUS

Binden

  • Lokaler Parameter: body

  • Quellparameter: body[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der Haupttext der E-Mail

Das skriptfähige Aufgabenelement „OK“ erfordert die folgende Skriptfunktion.

body = "The VM '"+vm.name+"' has started successfully and is ready for use";
//Writes the following event in the Orchestrator database
Server.log(body);

Skriptfähiges Aufgabenelement „E-Mail senden fehlgeschlagen“

Das skriptfähige Aufgabenelement „E-Mail senden fehlgeschlagen“ empfängt eine Mitteilung, dass das Senden der E-Mail fehlgeschlagen ist, und schreibt das Ereignis in das Orchestrator-Protokoll.

In der folgenden Tabelle sind die Bindungen für Eingabeparameter enthalten, die das skriptfähige Aufgabenelement „E-Mail senden fehlgeschlagen“ benötigt.

Tabelle 5. Bindungen des skriptfähigen Aufgabenelements „E-Mail senden fehlgeschlagen“

Parametername

Bindungstyp

Binden an vorhandenen Parameter oder Parameter erstellen?

Bindungswerte

vm

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: vm

  • Quellparameter: vm[in-parameter]

  • Typ: VC:VirtualMachine

  • Beschreibung: Die einzuschaltende virtuelle Maschine.

toAddress

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: toAddress

  • Quellparameter: toAddress[in-parameter]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Die E-Mail-Adresse der Person, die über das Ergebnis dieses Workflows informiert werden soll

emailErrorCode

EIN

Erstellen

  • Lokaler Parameter: emailErrorCode

  • Quellparameter: emailErrorCode[attrbute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Abfangen von Ausnahmen beim Senden einer E-Mail

Das skriptfähige Aufgabenelement „E-Mail senden fehlgeschlagen“ erfordert die folgende Skriptfunktion.

//Writes  the following event in the Orchestrator database
Server.error("Couldn't send result email to '"+toAddress+"' for VM '"+vm.name+"', exception found: "+emailErrorCode);

Skriptfähiges Aufgabenelement „E-Mail senden“

Der Zweck des Workflows „VM starten und E-Mail senden“ besteht darin, einen Administrator zu informieren, wenn vom Workflow eine virtuelle Maschine gestartet wird. Dazu müssen Sie die skriptfähige Aufgabe definieren, die eine E-Mail versendet. Um die E-Mail zu versenden, benötigt die skriptfähige Aufgabe „E-Mail senden“ einen SMTP-Server, Adressen für den Absender und Empfänger der E-Mail, den E-Mail-Betreff und den E-Mail-Inhalt.

In der folgenden Tabelle sind die Bindungen für Eingabe- und Ausgabeparameter enthalten, die das skriptfähige Aufgabenelement „E-Mail senden“ benötigt.

Tabelle 6. Bindungen des skriptfähigen Aufgabenelements „E-Mail senden“

Parametername

Bindungstyp

Binden an vorhandenen Parameter oder Parameter erstellen?

Bindungswerte

vm

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: vm

  • Quellparameter: vm[in-parameter]

  • Typ: VC:VirtualMachine

  • Beschreibung: Die einzuschaltende virtuelle Maschine.

toAddress

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: toAddress

  • Quellparameter: toAddress[in-parameter]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Die E-Mail-Adresse der Person, die über das Ergebnis dieses Workflows informiert werden soll

body

EIN

Binden

  • Lokaler Parameter: body

  • Quellparameter: body[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der Haupttext der E-Mail

smtpHost

EIN

Erstellen

  • Lokaler Parameter: smtpHost

  • Quellparameter: smtpHost[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der SMTP-Server der E-Mail

fromAddress

EIN

Erstellen

  • Lokaler Parameter: fromAddress

  • Quellparameter: fromAddress[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Die E-Mail-Adresse des Absenders

subject

EIN

Erstellen

  • Lokaler Parameter: subject

  • Quellparameter: subject[attribute]

  • Typ: Zeichenfolge

  • Beschreibung: Der Betreff der E-Mail

Das skriptfähige Aufgabenelement „E-Mail senden“ erfordert die folgende Skriptfunktion.

//Create an instance of EmailMessage
var myEmailMessage = new EmailMessage() ;

//Apply methods on this instance that populate the email message
myEmailMessage.smtpHost = smtpHost;
myEmailMessage.fromAddress = fromAddress;
myEmailMessage.toAddress = toAddress;
myEmailMessage.subject = subject;
myEmailMessage.addMimePart(body , "text/html");

//Apply the method that sends the email message
myEmailMessage.sendMessage();
System.log("Sent email to '"+toAddress+"'");