Orchestrator verwendet JavaScript, um Bausteine zu erstellen, aus denen Sie Aktionen, Workflowelemente und Richtlinien erstellen können, die auf die API der von Ihnen in Orchestrator integrierten Technologien zugreifen.

Orchestrator verwendet die Mozilla Rhino 1.7R4-JavaScript-Engine als Engine für die Skripterstellung. Die Skripterstellungsengine bietet die Prüfung von Variablentypen, die Verwaltung von Namespaces, die automatische Fertigstellung und die Verarbeitung von Ausnahmen.

Die Orchestrator-Workflowengine ermöglicht Ihnen die Verwendung einfacher Funktionen der JavaScript-Sprache wie as-if, loops, arrays und strings. Sie können Objekte in der Skripterstellung verwenden, die von der Orchestrator-API zur Verfügung gestellt werden, oder Objekte aus einer anderen API, die Sie in Orchestrator über ein Plug-In importieren und JavaScript-Objekten zuordnen. Informationen über Rhino finden Sie auf der Mozilla Rhino-Website.