Entscheidungselemente unterscheiden sich von anderen Elementen in einem Workflow. Sie haben als Ausgabeparameter nur true oder false. Entscheidungselemente haben keine Ausnahmelinks.

Vorbereitungen

Vergewissern Sie sich, dass die Registerkarte Schema des Workfloweditors Elemente enthält, von denen mindestens ein Entscheidungselement nicht mit anderen Elementen verknüpft ist.

Prozedur

  1. Führen Sie den Mauszeiger auf ein Entscheidungselement, um es mit zwei anderen Elementen zu verknüpfen, die zwei mögliche Verzweigungen im Workflow definieren.

    Ein blauer Pfeil und ein roter Pfeil erscheinen rechts neben dem Element.

  2. Führen Sie den Mauszeiger auf den blauen Pfeil und verschieben Sie den Mauszeiger mit gedrückter linker Maustaste auf das Zielelement.

    Ein grüner Pfeil erscheint zwischen den beiden Elementen, und das Zielelement wird grün. Der grüne Pfeil stellt den true-Pfad dar, den der Workflow nimmt, wenn der Eingabeparameter oder das Attribut, der bzw. das vom Entscheidungselement kommt, mit dem Entscheidungselement übereinstimmt.

  3. Lassen Sie die linke Maustaste los.

    Der grüne Pfeil bleibt zwischen den beiden Elementen bestehen. Sie haben den Pfad definiert, den der Workflow nimmt, wenn das Entscheidungselement den erwarteten Wert empfängt.

  4. Führen Sie den Mauszeiger auf das Entscheidungselement, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewegen Sie den Mauszeiger auf das Zielelement.

    Ein gepunktete roter Pfeil erscheint zwischen den beiden Elementen, und das Zielelement wird grün. Der rote Pfeil stellt den false-Pfad dar, den der Workflow nimmt, wenn der Eingabeparameter oder das Attribut, der bzw das vom Entscheidungselement kommt, mit dem Entscheidungselement nicht übereinstimmt.

  5. Lassen Sie die linke Maustaste los.

    Der grüne Pfeil bleibt zwischen den beiden Elementen bestehen. Sie haben den Pfad definiert, den der Workflow nimmt, wenn das Entscheidungselement einen nicht erwarteten Eingabewert empfängt.

Ergebnisse

Sie haben die möglichen true- oder false-Pfade definiert, die der Workflow in Abhängigkeit von dem Eingabeparameter oder Attribut nimmt, der bzw. das vom Entscheidungselement empfangen wird.

Nächste Maßnahme

Definieren Sie die Entscheidungsanweisung. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Workflow-Verzweigungen mithilfe von Entscheidungen.