Sie können Pakete mithilfe der Orchestrator-REST-API importieren.

Vorbereitungen

Der binäre Inhalt der Pakete muss als mehrteiliger Inhalt verfügbar sein. Weitere Informationen finden Sie in RFC 2387.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Abhängig von der Bibliothek Ihrer REST-Clientanwendung können Sie benutzerdefinierten Code verwenden, der die Eigenschaften des Pakets definiert.

Wenn Sie ein Orchestrator-Paket mit einem doppelten Namen importieren, wird das vorhandene Paket standardmäßig nicht überschrieben. Mithilfe eines Parameters in der Anforderung können Sie festlegen, ob vorhandene Pakete überschrieben werden sollen.

Standardmäßig werden Orchestrator-Pakete mit den Attributwerten der Konfigurationselemente importiert. Pakete ohne Attributwerte können mithilfe der Parameter in der Anforderung importiert werden.

In Orchestrator-Paketen enthaltene Tags werden standardmäßig importiert. Wenn dieselben Tags auf dem Orchestrator-Server bereits vorhanden sind, werden die Werte der vorhandenen Tags beibehalten. Mithilfe von Parametern in der Anforderung können Sie festlegen, ob vorhandene Tagwerte beibehalten werden sollen.

Prozedur

  1. Fügen Sie in der REST-Clientanwendung Anforderungsheader hinzu, um die Eigenschaften des zu importierenden Pakets festzulegen.
  2. Führen Sie eine POST-Anforderung unter der URL für die Paketobjekte aus:
    POST http://{Orchestrator_Host}:{Port}/vco/api/packages/
  3. (Optional) : Um ein Paket zu importieren und ein vorhandenes Paket mit demselben Namen zu überschreiben, verwenden Sie den Parameter overwrite in der POST-Anforderung:
    POST http://{Orchestrator_Host}:{Port}/vco/api/packages/?overwrite=true
  4. (Optional) : Durch Angabe des Parameters importConfigurationAttributeValues in der POST-Anforderung können Sie ein Paket ohne die Attributwerte des Konfigurationselements importieren:
    POST http://{Orchestrator_Host}:{Port}/vco/api/packages/?importConfigurationAttributeValues=false
  5. (Optional) : Durch Angabe des Parameters tagImportMode in der POST-Anforderung können Sie ein Paket ohne die darin enthaltenen Tags importieren:
    POST http://{Orchestrator_Host}:{Port}/vco/api/packages/?tagImportMode=DoNotImport
  6. (Optional) : Durch Angabe des Parameters tagImportMode in der POST-Anforderung können Sie ein Paket ohne die darin enthaltenen Tags importieren und vorhandene Tagwerte überschreiben:
    POST http://{Orchestrator_Host}:{Port}/vco/api/packages/?tagImportMode=ImportAndOverwriteExistingValue

Ergebnisse

War die POST-Anforderung erfolgreich, wird der Statuscode 202 ausgegeben.