Sie können eine vRealize Orchestrator-Instanz an ihrem Originalspeicherort oder unter einem anderen Speicherort auf demselben vCenter Server wiederherstellen.

Vorbereitungen

  • Überprüfen Sie, ob die vSphere Data Protection-Appliance bereitgestellt und konfiguriert wurde. Informationen zur Bereitstellung und Konfiguration von vSphere Data Protection finden Sie in der Dokumentation vSphere Data Protection-Verwaltung.

  • Sichern Sie Ihre vRealize Orchestrator-Instanz. Weitere Informationen finden Sie unter Sichern von vRealize Orchestrator.

  • Melden Sie sich über den vSphere Web Client bei der vCenter Server-Instanz an, die Ihre Umgebung verwaltet. Melden Sie sich als derselbe Benutzer mit Administratorrechten an, der bei der Konfiguration von vSphere Data Protection verwendet wurde.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn vRealize Orchestrator und die externe Datenbank auf verschiedenen Maschinen laufen, müssen Sie zuerst die Datenbank und dann die vRealize Orchestrator-VM wiederherstellen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der vSphere Web Client-Startseite auf vSphere Data Protection.
  2. Wählen Sie Ihre vSphere Data Protection-Appliance im Dropdown-Menü VDP-Appliance und klicken Sie auf Verbinden.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Wiederherstellen.
  4. Wählen Sie aus der Liste der Sicherungsaufträge die vRealize Orchestrator-Sicherung, die Sie wiederherstellen möchten.
    Anmerkung:

    Falls mehrere VMs vorhanden sind, müssen Sie diese gleichzeitig wiederherstellen, damit sie synchron bleiben.

  5. Um die vRealize Orchestrator-Instanz auf demselben vCenter Server wiederherzustellen, klicken Sie auf das Symbol Wiederherstellen und folgen Sie den Anweisungen, um den Speicherort auf dem vCenter Server festzulegen, unter dem Sie vRealize Orchestrator wiederherstellen möchten.

    Sie dürfen nicht Einschalten wählen, da die Appliance die Komponente ist, die zuletzt eingeschaltet werden muss. Informationen zum Sichern und Wiederherstellen einer virtuellen Maschine finden Sie in der Dokumentation zur vSphere Data Protection-Verwaltung.

    Eine Meldung wird angezeigt, die bestätigt, dass die Wiederherstellung gestartet wurde.

  6. (Optional) : Schalten Sie die Datenbankhosts ein, sofern dies externe Hosts sind, und stellen Sie die Konfiguration des Lastausgleichsdienstes wieder her.
  7. Schalten Sie die vRealize Orchestrator-Appliance ein.

Ergebnisse

Die wiederhergestellte vRealize Orchestrator-VM wird in der vCenter Server-Bestandsliste angezeigt.

Nächste Maßnahme

Überprüfen Sie, ob vRealize Orchestrator ordnungsgemäß konfiguriert ist, indem Sie die Seite Konfiguration überprüfen in Control Center öffnen.