Orchestrator benötigt für eine ordnungsgemäße Funktionsweise und zur Verwaltung von Benutzerberechtigungen eine Authentifizierungsmethode.

Orchestrator unterstützt die folgenden Authentifizierungstypen.

LDAP-Authentifizierung

Orchestrator stellt eine Verbindung zu einem laufenden LDAP-Server her.

Anmerkung:

Die LDAP-Authentifizierung ist eine veraltete Funktion und wird in zukünftigen Versionen nicht mehr unterstützt.

vRealize Automation-Authentifizierung

Orchestrator wird über die vRealize Automation-Komponentenregistrierung authentifiziert.

vSphere-Authentifizierung

Orchestrator wird über Platform Services Controller authentifiziert.

vCenter Single Sign-On-Authentifizierung (Legacy)

Verwenden Sie diesen Authentifizierungsmodus nur, falls der erforderliche Authentifizierungsanbieter vCenter Single Sign-On 5.5 ist.

Wenn Sie die Orchestrator Appliance herunterladen und bereitstellen, wird der Orchestrator-Server zum Einsatz mit dem in der Appliance vorinstallierten ApacheDS LDAP-Verzeichnisdienst vorkonfiguriert. Wenn Sie Orchestrator jedoch bereits für die Authentifizierung über vRealize Automation, vSphere oder SSO (Legacy) konfiguriert haben, wird die LDAP-Option nicht mehr im Dropdown-Menü Authentifizierungsmodus angezeigt.

Wichtig:

Wenn Sie Orchestrator über den vSphere Web Client zur Verwaltung der vSphere-Bestandslistenobjekte verwenden möchten, müssen Sie Orchestrator für die Verwendung mit demselben Platform Services Controller konfigurieren, mit dem vCenter Server und vSphere Web Client verbunden sind.